Was ist ein Heideläufer ?

Einige Berufsgruppen und deren Arbeitsbedingungen
u.a. Eisenbahner, Postbedienstete, Lehrer/innen, Förster, Müller, 'Unstete Berufe'.
Biographien deutscher Parlamentarier 1848 bis heute.

Was ist ein Heideläufer ?

Beitragvon -sd- » 28.07.2022, 11:35

------------------------------------------------------------------------------------------

Was ist ein Heideläufer ?

Das war ein Forstbedienter mit niedrigem Rang. Siehe:

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart:
https://lexika.digitale-sammlungen.de/a ... 2_3_1_1567

Der Heideknecht, des -es, plur. die -e,
in einigen Gegenden, ein Unterförster, ein geringer Forstbedienter,
welcher dem Heidereiter oder Förster untergeordnet ist, und auch
Heideläufer, Forstläufer und Forstknecht genannt wird.

Bernd Niemann

Quelle:
Münchener Digitalisierungszentrum /
Bayerische Staatsbibliothek (BSB) / Digitale Bibliothek.

------------------------------------------------------------------------------------------
Einverstanden. Bernd

----------------------------------------------------------------------------------

Zum Begriff Heideläufer fand ich eine Erklärung bei wiktionary.

Bedeutung:
historisch: Forstaufseher (18. Jahrhundert), der auf der Grundlage
Preußischer Gesetze und Verordnungen als Ordnungshüter zum Schutz
von Wald und Tieren eingesetzt wurde. Seine Aufgabe bestand darin,
Holz- und Jagdfrevel (Wilderei) zu verhindern und einzudämmen;
war berechtigt, dem Dieb Pferd und Wagen abzunehmen.

----------------------------------------------------------------------------------
Wegen Textübernahme angefragt bei Peter Lattorff.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6139
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Arbeitswelt / Berufsgruppen-Genealogie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast