... und die Reise ist zu Ende.

... und die Reise ist zu Ende.

Beitragvon -sd- » 31.07.2022, 18:58

----------------------------------------------------

Du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still, doch unvergessen.
Es ist so schwer es zu verstehen,
daß wir dich niemals wiedersehen.

*
... und am Ende meiner Reise
hält der Ewige die Hände
und er winkt und lächelt leise -
und die Reise ist zu Ende.

Mathias Claudius

*

Dein Leben war ein großes Sorgen,
war Arbeit, Liebe und Versteh'n,
war wie ein heller Sommermorgen
und dann ein stilles Von-uns-Geh'n.

*

Ein Jegliches hat seine Zeit und alles Vorhaben
unter dem Himmel hat seine Stunde:
Geboren werden hat seine Zeit,
Sterben hat seine Zeit ...

Alles hat seine Zeit:
Zusammensein und getrennt werden,
gewinnen und verlieren,
lachen und weinen,
trauern und getröstet werden ...
Alles - alles hat seine Zeit.

Prediger Salomonis 3, 1-2

*

Unser Leben währet siebenzig Jahr,
und wenn's hoch kommt,
so sind's achtzig Jahr,
und wenn's köstlich gewesen ist,
so ist's Mühe und Arbeit gewesen.

Psalm 90, 10

----------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6134
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Sterbe- und Nachruf-Gedanken.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast