Publikationen zu Preußisch-Litauen von Dr. Rothe.

Memelland / Memelgebiet / Litauens Süden.

Publikationen zu Preußisch-Litauen von Dr. Rothe.

Beitragvon -sd- » 23.01.2023, 16:43

-----------------------------------------------------------------------------------

Preußisch-Litauen (im 20. Jahrhundert vereinzelt Deutsch-Litauen,
litauisch: Mažoji Lietuva oder Prūsų Lietuva) bezeichnet den seit dem
letzten Viertel des 15. Jahrhunderts neben Deutschen, Prußen und
Kuren mehrheitlich von Litauern besiedelten Raum im Nordosten
Preußens (heute in etwa die östliche Hälfte des Oblast Kaliningrad,
früher weitgehend das Gebiet des Regierungsbezirks Gumbinnen).
Das Gebiet wurde auch (vor der litauischen Staatsgründung) einfach
als „Litauen“ bezeichnet, gehörte aber bis auf das Memelland
zwischen 1923 und 1939 nie zum Staat Litauen. Abgesehen von
weitergehenden nationalistischen Ansprüchen aus der Vergangenheit
wird heute bisweilen das Memelgebiet mit angrenzenden Gebieten
Kleinlitauen genannt.

Quelle: WIKIPEDIA

-

Dr. Rothe: Publikationen zu Preußisch-Litauen
http://www.wolfgangrothe.de/Publikationen.htm

-----------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6247
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Familienforschung / Recherchen in Preußisch-Litauen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron