Mittelpolen war nie deutsch.

Mittelpolen war nie deutsch.

Beitragvon -sd- » 14.07.2022, 09:24

----------------------------------------------------------------------------------

Um zu verstehen, wie schwierig die Familienforschung in Mittelpolen
ist, muß man die Geschichte der Region kennen, Mittelpolen war nie
"Deutsch". Warum lebten aber so viele Deutsche in diesem Raum ?
Hier geht man am Besten zu den Anfängen des Deutschtums und
den Einwanderungen zurück.

Im Jahr 1772 wurde Polen das erste Mal geteilt, noch zu Lebzeiten
Friedrich des Großen, und brachte Rußland, Preußen und Österreich
Landgewinne.

Die Zweite polnische Teilung 1793 führte zu einer Expansion.
Rußland erhielt den größten Teil Weißrußlands und den Rest der
Ukraine. Preußen das sogenannte Großpolen um Posen und Gnesen
sowie Danzig.

Die Dritte polnische Teilung 1795 hatte schließlich die Auflösung
Polens zur Folge. Rußland annektierte Litauen und rückte bis zum
Bug vor; Österreich besetzte Zentralpolen mit Krakau und Lublin;
Preußen übernahm den Rest Polens mit der Hauptstadt Warschau.

Südpreußen entstand mit den Kammerdepartments Posen, Warschau
und Kalisch.

1807 entstand das Großherzogtum Warschau unter Napoleon.
Nach der Niederwerfung Napoleons verschwand es wieder
von der Landkarte.

Im Wiener Kongreß wurde das sogenannte Kongreßpolen
als "Königreich Polen" durch Personalunion 1815 mit Rußland
vereinigt und wurde nach vergeblicher polnischen Revolution
(1830/1831) russische Provinz.

Nach dem Januaraufstand 1863 setzten im Königreich Polen gewaltige
Repressalien ein, die Russifizierungsmaßnahmen nahmen zu.

Die polnische Sprache verschwand 1867 aus den Schulen und der
Verwaltung - Amtssprache wurde Russisch.

1918, nach dem Ersten Weltkrieg wurde wieder ein unabhängiger
polnischer Staat ausgerufen.

Brigitte Marufke
http://www.marufke-family.de/Mittelpolen.htm

----------------------------------------------------------------------------------
Der vorstehende Text durfte mit ausdrücklichem Einverständnis
von Brigitte Marufke, Berlin, übernommen werden. Danke !
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6138
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Spurensuche in Polen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast