Kreisgemeinschaft Osterode (Ostpr.)

Teilweise mit Nennung zugehöriger Orte, Landkarten, Stadtpläne.

Kreisgemeinschaft Osterode (Ostpr.)

Beitragvon -sd- » 01.06.2013, 22:16

----------------------------------------------------------------------

Kreisgemeinschaft Osterode (Ostpreußen):
http://mitglieder.ostpreussen.de/ostero ... no_cache=1


Heimatorte:
http://mitglieder.ostpreussen.de/ostero ... php?id=605


■ Stadt Osterode (Ostpr.)
■ Gilgenburg
■ Hohenstein
■ Liebemühl
■ Weitere Ortschaften
■ Adamsgut bis Hirschberg
■ Ilgenhöh bis Neuhain
■ Osterschau bis Worleinen

Deutsche Vereine in Osterode und Hohenstein:
http://mitglieder.ostpreussen.de/ostero ... php?id=612


----------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------

Heimatbriefe der Jahrgänge 2008 bis 2018
zum Nachlesen und Downladen:
https://kreisgemeinschaft-osterode-ostp ... ng-archiv/


----------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6186
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Re: Kreisgemeinschaft Osterode (Ostpr.)

Beitragvon -sd- » 14.07.2022, 18:36

----------------------------------------------------------------------------------------

Ernst Hartmann
'Der Kreis Osterode (Ostpr.). Daten zur Geschichte seiner Ortschaften'.
Holzner-Verlag, Würzburg. 656 S., DM 28,--.

Als Band 10 der Ostdeutschen Beiträge aus dem Göttinger Arbeitskreis
erschien dieses Werk.

Der ostpreußische Kreis Osterode im südwestlichen Grenzgebiet der Provinz
gehört zu den ältesten Teilen des Landes. Von der Ordenszeit bis zur Gegen-
wart ist die Komturei Osterode Stätte historisch bedeutsamer Ereignisse
gewesen, von denen die Schlacht bei Tannenberg am bekanntesten wurde.

Ernst Hartmann hat in fast dreißigjähriger Quellenarbeit ein umfassendes
Material zur Entwicklungsgeschichte der Ortschaften und Höfe des Kreises
gesammelt, in dem sich das geschichtliche Leben in seinen Traditionen
und Wechselfällen durch die Jahrhunderte hindurch spiegelt.

Für Besiedlungs-, Rechts-, Agrargeschichte, auch für Volkstumsforschung
und Genealogie bietet das Werk wertvolle Unterlagen. In chronologischer
Reihenfolge werden zu den einzelnen Ortschaften in Zitat- oder Regestform
die archivalischen Angaben aufgeführt.

Quelle: OSTPREUSSEN-WARTE, Juni 1958

----------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6186
Registriert: 05.01.2007, 16:50


Zurück zu Heimatkreis-Seiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste