Danzig / Gdansk-Werbetexte.

Danzig / Gdansk-Werbetexte.

Beitragvon -sd- » 09.02.2023, 17:24

------------------------------------------------------------------------

Kulturerlebnis 'Danziger Bucht'.

Wer einmal durch die Altstadt von Danzig schlenderte,
kommt ganz sicher gerne wieder. Denn hier empfängt den
Besucher eine ganz eigene Atmosphäre: Tradition,
Moderne und Weltoffenheit, dazu eine Prise frischer Seeluft.
Die Nähe zur See ist immer spürbar, sei es beim Ausflug
zur Halbinsel Hela, beim Besuch der Westerplatte oder beim
Bummel entlang der Mottlau. Hier wird die alte Hanse
wieder lebendig. Doch es sind nicht nur prachtvolle Patrizier-
häuser, romantische Gassen und beeindruckende Denkmäler.
Danzig vermittelt Würde, aber auch Geborgenheit.
Hier fühlt man sich auf Anhieb wohl.

In der Danziger Bucht sind Sehenswürdigkeiten von Welt-
rang wie die Perlen einer schönen Kette aufgereiht:
Die Marienburg, größte Burganlage der Deutschordens-
ritter, der Dom zu Frauenburg, Wirkungsstätte von Koper-
nikus sowie Karthaus inmitten der Kasubischen Schweiz.
Nicht zuletzt Gdingen mit seinem Hafen und Zoppot mit
Grandhotel und Seesteg.

Nehmen sie sich Zeit für einen Besuch dieser einzigartigen
Stätten.

Quelle: 'Zwischen Oder und Baltikum.'
Werbetext der DNV-Tours, Kornwestheim. 2004.
http://www.dnv-tours.de

------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------

Besuchen Sie Gdansk, die über 1000jährige Stadt
im Mündungsgebiet der Weichsel. Lassen Sie sich
verzaubern durch den prachtvoll restaurierten
Altstadtkomplex mit dem Königsweg, dem Rathaus
aus dem 14. Jahrhundert, dem berühmten Goldenen
Haus oder der größten Backsteinkirche der Welt, der
Marienkirche mit ihren Kunstwerken.

Entdecken Sie hier die gezeigten Sammlungen der
polnischen, niederländischen und flämischen Kunst,
u.a. mit Gemälden von Hans Memmling und Breughel.

Verbringen Sie einen Abend im Musiktheater, in der
Philharmonie oder in der Oper.

Wie wäre es mit einem Ausflug nach Marienburg,
zu Europas größter Burg des Deutschen Ordens aus
dem 14. Jahrhundert ?

Quelle:
Anzeigentext des Polnischen Informationszentrum
für Touristik, Köln. 1994

-

Gdansk

Die sich hoch über die Stadt erhebende gotische Marien-
kirche, der Lange Markt, einer der ältesten Marktplätze
Europas, die ihn umgebenden Bürgerhäuser mit den
Renaissancefassaden, der Neptunbrunnen im Mittelpunkt,
das mittelalterliche Krantor an der Langen Brücke - das
sind die bekanntesten Symbole der Stadt Danzig. Diese
tausendjährige Stadt an der Ostsee, Heimatstadt von
Hevelius, Fahrenheidt, Schopenhauer, Graß und Walesa
ist eine der größten touristischen Attraktionen.

Danzig hat eine überraschend große Zahl von Baudenk-
mälern wie Bürgerhäuser, Kirchen, militärische Befesti-
gungen, Hafenanlagen. Sie alle sind das Erbe der Kultur
und bewegten Geschichte aus zehn Jahrhunderten und
auch Zeuge der ganz besonderen Atmosphäre von Danzig,
wo Vergangenheit und Gegenwart in vollkommener
Harmonie ein einmaliges Flair schaffen.

Quelle:
http://www.gdansk.pl / Abteilung für Stadtpromotion, Gdansk.
Ohne Datum.

---------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6342
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Regionen im Regierungsbezirk Danzig

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste