Geschichte einer ostpreußischen Familie.

Völker, leeret die Regale !
Bücher / Landkarten / CDs. Doubletten, Überzähliges und Fehlkäufe

Geschichte einer ostpreußischen Familie.

Beitragvon -sd- » 22.11.2018, 14:57

--------------------------------------------------------------------------

Helmuth Mosberg 'Schlemihls Schatten'
Geschichte einer ostpreußischen Familie.

Universitas-Verlag, München (1993). ISBN: 3-8004-1296-9
355 Seiten.

Buchbeschreibung: Hardcover.
Makellos. Zustand: Sehr gut.
Zustand des Schutzumschlags: Sehr gut.

Klappentext:

Im Mittelpunkt steht die Geschichte eines Mannes, der,
durch die Nürnberger Rassegesetze höchst gefährdet,
in der Schattenwelt des Militärischen Abwehrdienstes
die Jahre des Dritten Reichs überlebt.

Wie kaum ein anderer ist der Autor legitimiert, die Jahre
nach dem Ersten Weltkrieg zu schildern und einen objek-
tiven Beitrag zu dem leidigen Thema 'Vergangenheits-
bewältigung' zu liefern.

Aus der Generation, die noch eigene Erfahrungen mit dem
Deutschen Reich vor 1933 und bis 1945 gemacht hat, gibt
es wenige Autoren, die den gängigen Tendenzen der Um-
erziehung und Vergangenheitsbewältigung eigene Erfah-
rungen entgegensetzen können. Wenn es gar um die
beliebten Zielscheiben von Politik und Zeitgeschichte wie
den preußischen Militarismus oder den Antisemitismus geht,
wird mehr polemisiert als berichtet. Schweigen oder sogar
Verschweigen dient der Wahrheit nicht. Mosberg ist hier
eine rühmliche Ausnahme.

Abzugeben gegen 5 Euro plus (ca. 5 Euro) Versandkosten.

--------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3427
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Private Verkaufsangebote

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste