Eindrucksvolles Bekenntnis.

Texte und Bilder zur Teilung Deutschlands

Eindrucksvolles Bekenntnis.

Beitragvon -sd- » 23.10.2017, 20:26

----------------------------------------------------------------------------------------------

Elchschaufel und Ordenskreuz.

Das erste Bezirkstreffen der Ost- und Westpreußen des Regierungsbezirks
Aachen in der alten Kaiserstadt an der deutschen Westgrenze am 12. und
13. Mai 1956 war ein außerordentlich eindrucksvolles Bekenntnis von über
2.500 Landsleuten zu ihrer alten deutschen Heimat im Osten. Das Treffen
wurde eingeleitet mit der Einweihung einer großen Tafel an der histori-
schen Bundesstraße 1, der früheren Reichsstraße Nr. 1, die seit jeher die
westliche mit der östlichen Grenze des Deutschen Reichs verbunden hat.

In Gegenwart vieler Heimatvertriebener und zahlreicher Vertreter
der Aachener wurde eine Tafel geweiht, die die Inschrift trägt:

Bundesstraße 1
führt zu den ostpreußischen Städten:
Königsberg,
Insterburg,
Eydtkuhnen.

Die Tafel zeigt die Wappen der beiden Grenzstädte Aachen und Eydtkuhnen.

Quelle: OSTPREUSSENBLATT, 26. Mai 1956

----------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3676
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu 3geteilt? niemals!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast