Militärstammrollen Potsdam 1740 - 1871.

Militärstammrollen Potsdam 1740 - 1871.

Beitragvon -sd- » 15.06.2015, 17:36

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Eva H., hallo M. H. ! MOIN, MOIN !

Eure weiter unten stehende Mail-Korrespondenz vom Mai 2007 habe ich
noch immer archiviert, weil der dort behandelte Inhalt sehr informativ
und für Suchende m.E. hilfreich sein könnte.

Zu dem Thema tauchen in den verschiedensten Genealogie-Mailinglisten
auch immer wieder Fragen auf.

Mit meiner Internetseite AHNEN-NAVI verfolge ich vor allem das Ziel,
Hilfestellung für weitergehende eigene Recherchen zu geben. Deshalb
würde ich mich freuen, wenn ich Eure Texte dafür übernehmen und auf
der Internetseite AHNEN-NAVI einstellen dürfte.

Es hofft, dankt und grüßt

Dieter (Sommerfeld), Hamburg


-----------------------------------------------------------------------------------------------

Betreff: Militärstammrollen Potsdam 1740 - 1871

Die Forschung nach Militärs ist ein hartes Brot. Ich würde Dir empfehlen
über das entsprechende Regiment zu suchen. Für viele Regimenter gibt es
Militärkirchenbücher, welche zumeist im Geheimen Staatsarchiv in Berlin
( http://www.gsta.spk-berlin.de ) verwahrt werden und dort auf Mikrofiche
einzusehen sind.

Der erste Schritt wäre also, das Regiment ausfindig zu machen. Kennst Du
die genaue Bezeichnung des Garderegiments ? Zu den Regimenter kannst
Du Dich sehr gut unter http://www.preussenweb.de informieren. Dort zu-
nächst 'Militär', dann 'Regimenter' wählen. Da es um den Zeitraum nach
1806 geht, mußt Du unter 'neupreussische Regimenter' schauen.

Markus

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Dieter, Du kannst meine Hinweise aus der untenstehenden Mail
gerne für Deine Hilfe-Seite nutzen. Bzgl. Ahnenforschung bei Militärs
solltest Du auf jeden Fall auch noch einen Hinweis auf die [MIL] Mailing-
liste aufnehmen, die speziell den Militär-Fragen gewidmet ist. Markus



Hallo M.,

vielen Dank für den Hinweis auf die Militärkirchenbücher. Im Augenblick
verfahre ich parallel, d.h. ich suche auch darin. Die größte Schwierigkeit
sehe ich aber darin, daß nach Wolfgang Eger 'Verzeichnis der Militär-
kirchenbücher in der BRD nach dem Stand von vom 30.09.1990 und 1993'
zu beachten ist, "daß Regiments- und Garnisonkirchenbücher nicht aus-
schließlich die Amtshandlungen der eigenen Truppe führen, sondern auch
für jeden anderen Truppenteil geöffnet waren, für den kein anderes Kirchen-
buch zur Verfügung stand, und für jede Militärperson, die sich vorüber-
gehend auf Durchmärschen oder Kommando, im Ort aufhielten. Es ergibt
sich somit die Notwendigkeit, bei der Forschung sich nicht auf das Kirchen-
buch eines einzelnen Regiments oder einer Garnison zu beschränken.
Eintragungen von Zivilpersonen finden sich ebenfalls vor."

Selbst wenn ich genau wüßte, was nicht der Fall ist, in welchem Regiments-
Kirchenbuch ich suchen muß, muß ich feststellen, daß im fraglichen Zeit-
raum von 1847 - 1850 in Potsdam außer insgesamt acht Garde-Regimentern
auch zwei Bataillone stationiert waren, aber nur das Elite-Regiment Garde
du Corps während dieser Zeit in seinem Regiments-Kirchenbuch Trau-
Eintragungen enthält, was die Suche ja vereinfachen würde, wenn nicht
neun weitere Garnisonskirchenbücher auch Traueintragungen während
dieser Zeit enthalten, z.B. die Hof- und Garnisongemeinde Potsdam.

Ich hoffte deshalb, über die Militärstammrollen eher zum Ziel zu kommen,
aber leider hat wohl noch niemand damit gearbeitet, der meine Fragen
dazu beantworten kann.

Eva

-

Betreff: Militärstammrollen Potsdam 1740 - 1871

Hier meine Quelle bei den Mormonen:
http://www.familysearch.org/Eng/Library ... t_fhlc.asp

Unter Germany, Preußen, Brandenburg, Potsdam (StKr. Potsdam)
sowohl unter - Civil registration, als auch unter Military records,
findest Du zahlreiche Filme über Stammrollen.

Eva H.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3255
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Militär-Kirchenbücher (MKB)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste