Der Vorname Erdmann.

Woher stammt mein Name ?

Der Vorname Erdmann.

Beitragvon -sd- » 02.08.2020, 08:53

----------------------------------------------------------------------------------------------

Bei meinen Forschungen bin ich auf den männlichen Vornamen
Erdmann gestoßen. Kann mir jemand sagen, wo dieser Name
besonders häufig auftritt, beziehungsweise, wo sein Ursprung liegt

W. T.



Erdmann ist ein typischer Name des Pietismus, so wie Gottlieb, Gottfried,
Fürchtegott, Dienegott. Es war eine Bewegung der Protestanten, diese
Namen kamen in Deutschland eigentlich so um 1800 wieder aus der Mode.
Bei unseren streng-religösen deutsch-evangelischen Vorfahren in Mittel-
polen hielten sie sich aber deutlich länger.
Erdmann ist letztlich die deutsche Übersetzung von Adam.
Ich finde ihn mehrmals in meinen Familien.

Michael Stockhausen

----------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Dieter, ich habe keine Einwände. Michael

-----------------------------------------------------------------------------------------

Im Mackensen, Buch der Vornamen, steht: Erdmann = Hartmann = Adam;
früher auch Ertmar (d.; althochdeutsch erda = Erda, -mar = berühmt),
manchmal nachgeborenen Söhnen gegeben (nordd.); sonst selten.

Walter Grunwald
-----------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Dieter, selbstverständlich, gerne. Walter
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 4700
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Namenforschung / Namenkunde (Onomastik).

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste