Die ehemalige Festungs- und Garnisonsstadt Küstrin.

Deutschland unter französischem Einfluß.

Die ehemalige Festungs- und Garnisonsstadt Küstrin.

Beitragvon -sd- » 02.11.2011, 11:34

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Internetseiten zur ehemaligen Festungs- und Garnisonsstadt Küstrin
> http://www.cuestrin.de/

Suche nach Vorfahren in Küstrin:
http://www.cuestrin.de/ahnenforschung/index.php


-------------------------------------------------------------------------------------------------

Die ehemalige Festungs- und Garnisionsstadt Küstrin war von 1806 bis 1814
von der französischen Armee besetzt.

Festungskommandanten waren:

1806: Brigadegeneral Fournier d`Albe.
26.01.1807 bis 26.07.1807: Baron Etienne d'Hastrel de Rivedoux.
Bis 28.08.1807: Marquis d'Agoult Louis-Annibal de Saint-Michel.
1807-1808: Brigadegeneral Jean Baptiste Michel Fery.
10.08.1810 bis 05.04.1811: Brigadegeneral Baron Fournier d`Albe.
13.09.1811 bis 20.03.1814: Brigadegeneral Baron Fournier d`Albe.

In dieser Übersicht noch nicht aufgeführten Festungskommandanten
sind bereits recherchiert und werden noch veröffentlicht.

Quelle:
http://www.cuestrin.de/kuestriner_festu ... anten.html

Mitgeteilt von Hans-Dieter Zemke.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Daten französischer Soldaten.
158 Soldaten der französischen Besatzung von 1806-1814.

Auf der Webseite von Andy Steinhauf
http://www.cuestrin.de/kuestriner_kaser ... _1935.html
sowie auf der Webseite des Vereins für die Geschichte Küstrins
http://www.vfdgkuestrins.de heißt es u.a.:

"Während der Besetzung der Stadt durch die Franzosen (1806-1814) wurde
die Schloßkaserne von Küstrin als Lazarett genutzt, ...."

"Ein Lazarett wurde im Schloß eingerichtet .....,"


Deshalb finden sich Hinweise auf zahlreiche französischen Soldaten,
die dort während der Besetzung bis 1814 verstarben.

Die von Hans-Dieter Zemke bisher in der Neumark-Genealogie-Mailingliste
zusammengetragenen Daten der französischen Soldaten sind nun auch
in der Datenbank auf cuestrin.de enthalten. Diese können über die Such-
funktion gefunden oder über den folgenden Link direkt angesehen werden:

http://www.cuestrin.de/ahnenforschung/bookview.php?q=94

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2919
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Plan von Küstrin mit militärischen Gebäuden.

Beitragvon -sd- » 26.05.2016, 16:51

--------------------------------------------------------------------------------------

Plan von Küstrins Festung und militärischen Gebäuden.

Unter MPHH 1/6/6 kann im britischen Nationalarchiv in London
ein Plan Küstrins mit Festung und den militärischen Gebäuden
etwa aus dem Jahr 1806 eingesehen werden. Der Zeichner ist der
französische Leutnant CIREZ der Pioniereinheit der 'Großen Armee'.

CIREZ ist in der Liste der französischen Besatzung der Festung Küstrin
ab 1806, die auf der Internetseite http://www.cuestrin.de veröffent-
licht wurde, genannt.

Quelle:
http://www.nationalarchives.gov.uk/cata ... ssmethod=5

Wegweiser zum Britischen Nationalarchiv in London:
http://www.nationalarchives.gov.uk/docu ... l-area.pdf

---------------------------------------------------------------------------------------
Mitgeteilt von Hans-Dieter Zemke, Kornwestheim.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2919
Registriert: 05.01.2007, 16:50


Zurück zu Ereignisse und Ereignisdaten 'Franzosenzeit'

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast