Chausseewärter und Postillione.

Einige Berufsgruppen und deren Arbeitsbedingungen
u.a. Eisenbahner, Postbedienstete, Lehrer/innen, Förster, Müller, 'Unstete Berufe'.
Biographien deutscher Parlamentarier 1848 bis heute.

Chausseewärter und Postillione.

Beitragvon -sd- » 22.08.2011, 08:01

---------------------------------------------------------------------------------------------

Chausseewärter und Postillione.

Die Suche in den Kirchenbüchern nach "Chausseeleuten" ist schwierig,
da oft als solche nicht zu erkennen aber auch interessant. Die Pfarrer
haben hier die unterschiedlichsten Berufsbezeichnungen verwendet.
Vom "Königl. Chausseegelderheber" bis zum "Chausseewächter".

Einnehmer und Wärter waren zwei Berufe gewesen. Hinzu kommen
dann noch Kirchenbucheinträge Chausseearbeiter oder -vorarbeiter
etc. Die waren beim Königl. Chausseebau tätig und standen hoch im
Kurs.

Bei den Chausseewärtern und - einnehmern erforsche ich komplett
alles in ganz Brandenburg und der Neumark
.
Bei den Postleuten vor-
zugsweise die Landkreise Barnim, Märkisch Oderland und Oder-Spree.

Kurz zu den Berufen: Chausseewärter (Heute sinngemäß Autobahn-
polizei) waren u.a. für die Ordnung und Sicherheit an den Staats- und
Aktienstraßen zuständig. Chausseegeld-Einnehmer oder -Erheber,
kassierten das Chausseegeld (Heute Maut). Gedacht war, an oben
genannten Straßen in entsprechenden Abständen und im Wechsel
Einnehmer- und Wärterhäuser (Chausseehäuser) zu errichten.
Einige dieser Häuser stehen noch heute.

Um diese Berufe ausüben zu können, wurden an die Bewerber hohe
Anforderungen gestellt. Oft waren es altgediente Offiziere und Soldaten.
Als Wegewärter (Chausseewärter) wurden rüstige und aktive Männer
bevorzugt; waren es Invaliden der Kriege, wurde ihre Eignung ein halbes
Jahr im Straßenbau getestet. Chausseegeldeinnehmer mußten ein
Führungszeugnis, wie zum Beispiel eine Bescheinigung des Regiments-
kommandeurs oder Pfarrers vorlegen und eine Kaution in Form von
Staatspapieren hinterlegen.

Bernd Steinbrecher, Berlin
Mailto: bernd.steinbrecher (at) googlemail.com

---------------------------------------------------------------------------------------------
Der vorstehende Text wurde mit ausdrücklichem Wissen und Einverständnis
von Bernd Steinbrecher hier eingestellt.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2919
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Arbeitswelt / Berufsgruppen-Genealogie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste