Heuerlisten / Seefahrtsbuch / SeeBG.

Einige Berufsgruppen und deren Arbeitsbedingungen
u.a. Eisenbahner, Postbedienstete, Lehrer/innen, Förster, Müller, 'Unstete Berufe'.
Biographien deutscher Parlamentarier 1848 bis heute.

Heuerlisten / Seefahrtsbuch / SeeBG.

Beitragvon -sd- » 11.03.2012, 12:56

----------------------------------------------------------------------------------

Interessant wäre, ob die Cunard-Line noch Heuerlisten hat.

Angeheuert wurden Leute in dieser Zeit überwiegend als Heizer.
Diese waren "versichert" über die SeeBG = Seeberufsgenossen-
schaft in der Reimerstwiete in Hamburg. Jeder mußte ein See-
fahrtsbuch (= Paßersatz für Seeleute) haben. Deutsche See-
fahrtsbücher wurden von der SeeBG ausgestellt. Angeheuert
wurde direkt bei Heuerbüros. Darüber könnten noch Listen im
Staatsarchiv sein oder - erschlagt mich nicht gleich -
beim Arbeitsamt.

Außerdem stehen in den Adreßbüchern aus dieser Zeit die
Heuerbüros, und jede Reederei hat auch eigene Heuerstellen
gehabt. Es ist möglich, daß er erst in Liverpool bei Cunard
angeheuert hat, aber dorthin mit einem der kleineren Handels-
schiffe gefahren ist.

Es wird nichts anderes übrigbleiben, als auch alle Reedereien
in Hamburg und Bremen mit dem Hafenziel Liverpool abzu-
klappern.

Desweiteren brauchte der Vorfahre vom Heimatort einen Paß.
Diesen Eintrag sollte man suchen. Damit könnte evtl. bestimmt
werden, ob nun Bremen oder Hamburg der Heuerstandort war.
Erleichert die Suche ungemein.

Kirsten Fuhlendorf-Wendt (+)
(Seemannstochter)

----------------------------------------------------------------------------------

Siehe auch:
Das genealogische Erbe von Kirsten Fuhlendorf-Wendt (+):
http://forum.transoceanic-emigration.ne ... .php?t=532
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2844
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Arbeitswelt / Berufsgruppen-Genealogie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste