CD 'Ost-Eisenbahner-Daten'.

Einige Berufsgruppen und deren Arbeitsbedingungen
u.a. Eisenbahner, Postbedienstete, Lehrer/innen, Förster, Müller, 'Unstete Berufe'.
Biographien deutscher Parlamentarier 1848 bis heute.

CD 'Ost-Eisenbahner-Daten'.

Beitragvon -sd- » 15.11.2008, 23:46

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

CD mit Personalnachrichten der Eisenbahner in vormals deutschen Ostgebieten > http://genprofi.info

Besondere Ereignisse im Werdegang der Eisenbahner wurden in den Amtsblättern der Reichsbahn-Direktionen
unter Personalnachrichten veröffentlicht. Diese Angaben können für einen Familienforscher sehr wichtig sein
(sicherlich auch seine Forschungsergebnisse ergänzen - ggf. erheblich beeinflussen), wenn er auf einen
Eisenbahner stößt.

Nur eine elektronische Erfassung ermöglicht das Auswerten dieser Archivalien. Die Personalnachrichten der
Amtsblätter der Eisenbahndirektionen Königsberg, Danzig, Stettin, Osten [Frankfurt (O)], Dresden, Breslau,
Oppeln, Posen und der Generaldirektion Ostbahn [Krakau] von 1926 bis 1945 (soweit verfügbar) wurden
darum (nach Direktionen getrennt - Ausnahme: Königsberg und Danzig, weil Westpreußen von Danzig
übernommen wurde und die Eisenbahner lediglich den Bezirk wechselten) elektronisch in kompakter Form
einheitlich erfaßt und nach Nachnamen - Vornamen - Zeitfolge (Jg/Seite) sortiert aufgelistet. Mit aufwendigen
Plausibilitätskontrollen konnten Fehler in den Amtsblättern und bei der manuellen Übernahme ausgemerzt
werden.

Somit stehen Datenbanken der genannten Direktionen zur Verfügung, die Auskunft über den Werdegang
von Eisenbahnern in vormals deutschen Ostgebieten geben.


Die Datenbanken werden auf einer CD als PDF-Dateien angeboten, die Nachnamen, ggf. Vornamen, Kenn-
zeichen der Ereignisse, Dienstbezeichnungen, Quellen (Amtsblattjahrgang und -seite) und Details zu den
Ereignissen enthalten. Es ergibt sich automatisch der Werdegang der Eisenbahner. Die CD enthält außerdem
besondere Dateien mit allen in diesem Zeitraum geänderten Nachnamen, eine Gegenüberstellung von Bahn-
hofsnamen 1939 (polnisch / deutsch), umbenannte Bahnhöfe / Dienststellen / Kreisstädte 1933/44 und
Übersichtkarten der Direktionsbereiche Königsberg / Danzig / Stettin / Frankfurt(O) / Dresden / Breslau /
Oppeln / Posen und der Generaldirektion Ostbahn (Stand 1944)
.

Die unterschiedlichen Nachnamen wurden als Entscheidungshilfe (für eine Bestellung) aufgelistet und stehen
nach Aufruf der folgenden Links zur Verfügung: Bereich Königsberg / Danzig, Stettin, Frankfurt(O), Dresden,
Breslau, Oppeln, Posen, Ostbahn.

Es werden auch Auszüge der Ereignisse einzelner Nachnamen (mit einer Legende) geliefert (Art.-Nr. 21
mit Angabe des Bezirks und des gewünschten Namens aus der Liste). Die Bestellmodalitäten hierzu finden
Sie jeweils am Listenanfang.

Damit Sie sich einen Überblick zum Umfang der verfügbaren Eisenbahner-Daten verschaffen können,
wird mit Ost-Eisenbahner ein Beispiel für das Erfassen von Personalnachrichten der Eisenbahner in
vormals deutschen Ostgebieten von Ihrem Acrobat Reader auf Ihrem Rechner zum LESEN und AUSDRUCK
geladen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eisenbahner der Reichsbahndirektion Königsberg.

Eisenbahner-Namen in den Amtblättern des Eisenbahn-Direktionsbereichs Königsberg 1933/38 und 40/44
sowie Danzig 1940/44.


Unter http://www.genealogie-web.de/koenigsberg-namen.htm findet sich eine Liste der Nachnamen der
Eisenbahner der Reichsbahndirektion Königsberg. Dort ist auch eine Bestellmöglichkeit für weitere Unterlagen.

Wenn Sie im Wilck & Partner Shop (URL: http://genprofi.info unter Artikelgruppen - Sonderprodukte –
Genealogische Sonderprodukte - Art.-Nr. 21) für einen in der folgenden Liste unter
http://www.genealogie-web.de/koenigsberg-namen.htm aufgeführten Nachnamen die in den Amtslättern
aufgeführten Ereignisse (in der zuvor dargestellten Form) bestellen, geben Sie bitte diesen Namen im Bestell-
formular (im Feld Zusatzprodukte) ein, z.B. für Abramowski: ko-abramowski (ko- bedeutet: im Eisenbahn-
Direktionsbereich Königsberg)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2901
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Neun Namens-Listen.

Beitragvon -sd- » 15.04.2009, 12:25

..........................................................................................................................

14. April 2009
Betreff: http://ahnen-navi.de/viewtopic.php?t=1361

Hallo Herr Sommerfeld,
ich freue mich sehr über Ihre Aktivitäten, insbesondere der Aufnahme
meiner 'Ost-Eisenbahner-Namensliste Königsberg'.
Es gibt insgesamt neun Namens-Listen:

breslau-namen.htm,
dresden-namen.htm,
frankfurt(o)-namen.htm,
koenigsberg-namen.htm,
krakau-namen.htm,
oppeln-namen.htm,
posen-namen.htm,
stettin-namen.htm,
stettin-beamte-namen.htm.

Einzelheiten zum Umfang der Daten sind unter unten_9.htm zu finden.
Alle Dateien lassen sich unter dem http://genprofi.info/ aufrufen.


Ein kleines Risiko gehen Besteller immer ein, wenn sie nicht vorher
die Informationen unter "unten_9.htm" lesen.

Wenn Sie sich das freundlicherweise einmal ansehen möchten und die Links
in Ihrem SOMMERFELD-FORUM aufnehmen würden, könnten Sie einen noch
größeren "Eisenbahner-Kreis" ansprechen und auch mir (für meine fünfjährige
Erfassung der Daten) helfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Ewald Wilck
Mailto: ewald.wilck(at)t-online.de
--------------------------------------------------------
Wilck & Partner Beratungsgesellschaft bR
Tieloh 49 - 22307 HAMBURG
Tel: 040-69 70 22 88 - Fax: 040-69 70 22 89
WebShop: http://genprofi.info

..........................................................................................................................
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2901
Registriert: 05.01.2007, 16:50

http://www.familie-loyal.de/?q=node/116

Beitragvon -sd- » 29.05.2010, 10:46

----------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.familie-loyal.de/?q=node/116

Uwe Loyal schreibt auf seiner Webseite 'Hugenotten-Familie Loyal':

Auf einer Unterseite von http://www.genealogie-web.de fand ich
folgende Seiten mit 'Eisenbahnern in vormals deutschen Ostgebieten':

http://www.genealogie-web.de/koenigsberg-namen.htm
http://www.genealogie-web.de/stettin-namen.htm
http://www.genealogie-web.de/frankfurt(o)-namen.htm
http://www.genealogie-web.de/posen-namen.htm
http://www.genealogie-web.de/breslau-namen.htm
http://www.genealogie-web.de/oppeln-namen.htm
http://www.genealogie-web.de/krakau-namen.htm
http://www.genealogie-web.de/stettin-beamte-namen.htm


Wilck & Partner Beratungsgesellschaft bR
Alter Zollweg 76a
22147 Hamburg
Tel: (040) 69 70 22 88
Fax: (040) 69 70 22 89
eMail: wilck@genprofi.info

Link: http://www.genealogie-web.de/unten_9.htm

----------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2901
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Grundsätzliches zu Personalinformationen.

Beitragvon -sd- » 31.05.2010, 11:04

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Herr Sommerfeld,

ich vermute, daß durch die vereinfachte Darstellung der Eisenbahner-Namen über einzelne Links die Unsicherheit
entstanden ist, weil der Zusammenhang mit der Daten-Erfassung fehlt.

Ich habe folgende Zusammenfassung erstellt und bitte diese anstatt der Einzel-Links in Ihrer Homepage zu verwenden.
Wer an Eisenbahner-Daten (insbesondere einzelner Namen) interessiert ist, sollte sich zuvor über das Entstehen und
den Umfang informieren
.

Grundsätzliches zu Personalinformationen: Nach Kriegsende (Mai 1945) wurde bei jeder 'westlichen'
Reichsbahndirektion für die aus dem Osten (Reichsbahndirektion Stettin, Danzig, Königsberg, Posen,
Osten [Frankfurt/O], Breslau, Oppeln und Generaldirektion Ostbahn) verdrängten Eisenbahner eine
'Auffangstelle' eingerichtet, bei der Eisenbahner (und Angehörige) Suchanfragen über den Verbleib
ihrer Angehörigen stellen konnten. Diese Anfragen wurden in der 'Hauptverteilungsstelle für verdrängte
Eisenbahner' in Hamburg zusammengeführt und bearbeitet. In den 'Westen' überführte Personalakten
wurden auf Anfrage an andrere Direktionen (die Ost-Eisenbahner aufgenommen hatten) abgegeben.
Diese Hauptverteilungsstelle wurde 2005 aufgelöst. Die Ost-Amtsblätter wurden in Nürnberg archiviert,
die Such- und Dienstkarteien mußten vernichtet werden, weil sie nicht archivwürdig waren. Jedoch
viele zumeist handschriftliche Karteidaten wurden zuvor (zeitaufwendig) elektronisch erfaßt und
stehen zur Verfügung bzw. sind noch in Arbeit.


In meinem WebShop http://genprofi.info werden unter 'Info Sonderprod' und der jeweiligen Direktion
alle verfügbaren Nachnamen zur Auswahl aufgelistet und Beispiele für das Darstellen und Erfassen der Personal-
daten gezeigt.

Personalakten und -karteien 'westlicher' Reichbahndirektionen wurden nach Ablauf bestimmter Fristen dem
Bundesarchiv Koblenz, Potsdamer Straße 1, angeboten und (weil nicht archivwürdig) vernichtet.

Mit freundlichen Grüßen
Ewald Wilck
---------------------------------------------------------
Wilck & Partner Beratungsgesellschaft bR
Tieloh 49 - 22307 HAMBURG
Tel: 040-69 70 22 88 - Fax: 040-69 70 22 89
WebShop: http://genprofi.info


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2901
Registriert: 05.01.2007, 16:50


Zurück zu Arbeitswelt / Berufsgruppen-Genealogie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron