Hilfreiche Hinweise für Einsteiger und 'Ahnungslose'.

LDS = The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints - kurz: Mormonen.
Genealogische Gesellschaft von Utah - Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage.

Hilfreiche Hinweise für Einsteiger und 'Ahnungslose'.

Beitragvon -sd- » 16.11.2009, 18:36

--------------------------------------------------------------------------------------------

LDS = THE CHURCH OF JESUS CHRIST OF LATTER-DAY SAINTS.

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen)
besitzt das größte Genealogie-Archiv der Welt. Das Zentralarchiv
befindet sich in Salt Lake City, Utah / USA. Weltweit gibt es
unzählige Außenstellen, so daß auch jede Forscherin / jeder
Forscher in Deutschland in der Nähe des Wohnsitzes eine
LDS-Forschungsstelle finden kann. Diese Forschungsstellen
können - unabhängig von der persönlichen Glaubens- oder
Religionszugehörigkeit - von jedermann in Anspruch genommen
werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------

LDS = THE CHURCH OF JESUS CHRIST OF LATTER-DAY SAINTS

Find a Family History Center near you:
http://www.familysearch.org/Eng/Library ... et_fhc.asp


Margit Rambow hat dankenswerterweise für den Pommerschen Greif
(Verein für pommersche Familien- und Ortsgeschichte) ein hilfreiches
'Batch-Nummern-Verzeichnis Pommern' erstellt. Siehe:
http://www.pommerscher-greif.de/service/daten/batch.htm

Die Buchstaben bei den Batchnummern bedeuten:
C: Taufen (männlich und weiblich)
K: Taufen (nur weiblich)
J: Taufen (nur männlich)
M: Trauungen

--------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Thema 'Batchnummern':
http://www.igi-index.de?seite=anleitung


Batchnummern erleichtern die Suche nach Personen aus
bestimmten Orten und Regionen auf den
www.familysearch.org-Seiten.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Unter dem Link http://www.igi-index.de/ bemüht sich ein
Team von IGI Index, alle deutschen (besser des heutigen und
ehemaligen deutschen Sprachraums) Batchnummern zu sammeln.
Ziel dieser Datenbank war es, eine Plattform zu schaffen, in der
Interessierte alle deutschen Batchnummern finden.
Dies ist sicherlich nahezu gelungen. Siehe auch:
http://www.igi-index.de?seite=links. Diese Bank basiert auf
den Daten von Christa Siebes, Online-Suche von Batchnummern
nach PLZ-Bereichen sortiert.

Suche im IGI: http://www.igi.siebes.de/igi/sucheIGI.aspx

Was ist IGI ?
Wie suche ich ?
Kennbuchstaben.
Weitere Links.

Suche nach Batchnummern: http://www.igi.siebes.de/igi/batch.aspx

--------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Beispiel für die Ortssuche / Place Search:
http://www.familysearch.org/eng/Library ... t_fhlc.asp

Dort auf den Button 'Place Search' klicken und als Place
zum Beispiel Rützenhagen (oder den gesuchten Ort) eingeben.
Zunächst erscheinen einige Erklärungen, z.B. wer der Autor
ist, wo die Verfilmung erfolgte und wieviele Filmrollen dazu
gehören. Ein Klick auf den Button 'View Film Notes' zeigt,
was verfilmt wurde sowie die jeweilige Filmnummer, die wichtig
ist, um den gewünschten Film in der regionalen Forschungsstelle
der Mormonen, also vor Ort, zu bestellen. Das Filmmaterial
kann später nach Terminvereinbarung nur dort auf speziellen
Sichtgeräten betrachtet werden. Die Ausleihdauer der Mikrofilme
beträgt meines Wissens drei Monate. Verlängerungen sind
möglich. Zum Zeitpunkt der Bestellung ist je Film eine Leihgebühr
(soweit ich weiß) von vier Euro zu bezahlen.

In der Hoffnung, daß diese Hinweise nützlich sind und weiterhelfen
grüßt Dieter Sommerfeld, Hamburg

--------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3091
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu LDS-Recherchen ('Mormonen')

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast