Euthanasie im 'Dritten Reich'.

Gängige Genealogie-Begriffe, Worte, Ausdrücke, Sachzusammenhänge.

Euthanasie im 'Dritten Reich'.

Beitragvon -sd- » 08.08.2011, 10:03

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ansprechpartner zu dem Thema 'Euthanasie' ist u.a. das Bundesarchiv.
Unter m.meisner@bundesarchiv.de (Herr Meisner) kann nachgefragt
werden, ob eine Euthanasie-Patientenakte zu dem entsprechenden
Namen vorliegt.

Leider ist die Dokumentation nicht vollständig. Eine Hilfe könnten auch
Medizinhistoriker sein. U.a. gab es zu diesem Thema 'Euthanasie' eine
Tagung, die in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum in Berlin
stattfand.

Bin zu weiteren Hilfen bereit. Ich finde es gut, daß sich Familien diesem
schrecklichen Thema öffnen. Oft wird über dieses Thema aus Scham
geschwiegen.

Hans-Dieter Zemke
Mailto: Hans-Dieter.Zemke(at)t-online.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hans-Dieter Zemke teilte als Ergänzung und zur Vertiefung des Themas
dankenswerterweise noch die nachfolgenden Links mit:

Quellen zur Geschichte der nationalsozialistischen 'Euthanasie-Verbrechen'.
Quellen zur Geschichte der 'Euthanasie-Verbrechen'
in deutschen und österreichischen Archiven:
http://www.bundesarchiv.de/geschichte_e ... th_doe.pdf

Das Gesundheitsamt im Nationalsozialismus.
Ein Gesundheitsamt interessiert sich für seine Vergangenheit:
http://www.neuburg-schrobenhausen.de/in ... ?id=762,92

http://www.neuburg-schrobenhausen.de/in ... id=5116,92
Unter 'Text der Publikation als Download' ist ein Broschüren-Text herunterladbar.

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2664
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Euthanasie im 'Dritten Reich'.

Beitragvon -sd- » 27.01.2017, 17:00

------------------------------------------------------------------------------------------------------

27. Januar 2017: Der Bundestag gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus.

Anlaß ist der Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers
Auschwitz. Im Mittelpunkt des Gedenkens stehen in diesem Jahr die sogenannten
"Euthanasie"-Morde. Rund 300.000 Menschen mit Behinderungen und Krankheiten
wurden vom NS-Regime in ganz Europa systematisch getötet.

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2664
Registriert: 05.01.2007, 16:50


Zurück zu Genealogischer Wortschatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron