Gedenken 1956 an Hans Nagelpusch.

Gedenken 1956 an Hans Nagelpusch.

Beitragvon -sd- » 15.11.2020, 21:38

---------------------------------------------------------------------------------

Ich suchte nicht Reichtum, nicht Perlen,
ich suchte nicht Glanz und nicht Schein,
ich suchte ein Herz voller Liebe
und fand es in dir nur allein.


Zum stillen Gedenken des 50. Geburtstags, am 13. Februar 1956,
meines so heißgeliebten Mannes, Jugendfreundes und stolzen
guten Papas seiner beiden Söhne Rudi und Fritzchen, des Bauern
und Obergefreiten Hans Nagelpusch, der am 1. Februar 1945
verschollen und bis heute nicht wiedergekehrt ist. Mit ihm
verlor ich meine Scholle, mein geliebtes Heimatland, den Inhalt
unserer so kurzen glücklichen Ehe und mein Söhnchen Fritz.
Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß, was ich leide.

Seine von ihm geliebte Gattin Margarete Nagelpusch,
geb. Buchhorn und Sohn Rudi.

Schwanewede, den 5. Februar 1956

---------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Nachrufe.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast