Polens deutsche Besatzungszeit am Beispiel Bialystok.

Polens deutsche Besatzungszeit am Beispiel Bialystok.

Beitragvon -sd- » 20.09.2017, 16:59

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Polens deutsche Besatzungszeit am Beispiel Bialystok:
http://partners.academic.ru/dic.nsf/dewiki/167171


Der Bezirk Bialystok war eine Verwaltungseinheit während der deutschen Besatzungszeit
in Polen im Zweiten Weltkrieg. Er lag südöstlich Ostpreußens, im Nordosten des heutigen
Polen und zu einem kleineren Teil im angrenzenden Weißrußland.

Das Gebiet lag östlich der sog. deutsch-sowjetischen Interessengrenze und wurde demzu-
folge im September 1939 von der Sowjetunion besetzt und in die weißrussische Sowjet-
republik eingegliedert. Nach dem Beginn des Krieges gegen die Sowjetunion im Juni 1941
wurde dieser nunmehr westliche Teil Weißrußlands, der bis 1939 zum polnischen Staat
gehört hatte, deutscher Zivilverwaltung unterstellt. Dieses Gebiet stand als Bezirk Bialy-
stok von 1941 bis 1944/45 unter deutscher Herrschaft, jedoch ohne daß es förmlich in
das Deutsche Reich eingegliedert wurde. Im Gegensatz zu den anderen Gebieten östlich
der deutsch-sowjetischen Interessengrenze, die die Sowjetunion während des Zweiten
Weltkriegs annektiert hatte, kam der Großteil des Gebiets 1945 an Polen zurück.

Quelle: Academic dictionaries and encyclopedias http://www.deacademic.com

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Białystok ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Podlachien - rund 180 km
nordöstlich der Landeshauptstadt Warschau nahe der weißrussischen Grenze gelegen.
Die Stadt bildet das Zentrum einer weißrussischen Minderheit, besitzt mehrere
Hochschulen und ist auf den Eisenbahnstrecken von Warschau Richtung Kaunas /
Vilnius (Rail Baltica) bedeutendster polnischer Verkehrshalt.

Mit der Eröffnung der Warschau-Petersburger Eisenbahn, die durch Białystok führte,
wurde die Stadt zu einem industriellen Zentrum.

Białystok und sein Umland kamen 1796 unter preußische Herrschaft und fielen
nach dem Frieden von Tilsit (1807) an Rußland. Dieser Umstand und die Errichtung
einer Zollgrenze zwischen Kongreßpolen und Rußland im Jahr 1831 sorgten für
einen Aufschwung der Stadt. Die Zollgrenze sorgte dafür, daß Betriebe aus Polen
ihren Sitz nach Białystok verlagerten, um weiter für die russische Armee produzieren
zu können.

1900 waren 63 Prozent der Einwohner Juden, sodaß sich die Stadt auch als ein
bedeutendes jüdisches Zentrum entwickelte.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde sie Teil des neu entstandenen polnischen Staats.
Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs kam Białystok nach Absprache im Hitler-Stalin-Pakt
zur Sowjetunion, wurde dann 1941 von der Wehrmacht besetzt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Bezirk Białystok:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk_Bialystok

Der Bezirk Bialystok war eine Verwaltungseinheit während der deutschen
Besatzungszeit in Polen im Zweiten Weltkrieg. Er lag südöstlich Ostpreußens,
im Nordosten des heutigen Polen und zu einem kleineren Teil im angrenzenden
Weißrußland.

Das Gebiet lag östlich der sog. deutsch-sowjetischen Interessengrenze und
wurde knapp vier Wochen nach Unterzeichnung des Hitler-Stalin-Pakts im
September 1939 von der Sowjetunion besetzt und in die weißrussische
Sowjetrepublik eingegliedert. Nach dem Beginn des Krieges gegen die
Sowjetunion im Juni 1941 wurde dieser nunmehr westliche Teil Weißrußlands,
der bis 1939 zum polnischen Staat gehört hatte, deutscher Zivilverwaltung
unterstellt. Dieses Gebiet stand als Bezirk Bialystok von 1941 bis 1944/45
unter deutscher Herrschaft, jedoch ohne förmlich in das Deutsche Reich
eingegliedert zu werden. Im Gegensatz zu den anderen Gebieten östlich der
deutsch-sowjetischen Interessengrenze, die die Sowjetunion während des
Zweiten Weltkriegs annektiert hatte, kam der Großteil des Gebietes 1945
an Polen zurück.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis:
Die Quelle der vorstehenden Texte Bialystok betreffend ist (noch) nicht bekannt.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3090
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Polens deutsche Besatzungszeit 1941 bis 1944/45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron