Ungarnhilfe des Deutschen Roten Kreuzes.

Was Sie zu Ungarn wissen sollten.
Zur Geschichte einer gescheiterten Volkserhebung.

Ungarnhilfe des Deutschen Roten Kreuzes.

Beitragvon -sd- » 19.09.2017, 20:24

----------------------------------------------------------------------------------------------

Die Zahl der Flüchtlinge aus Ungarn ist auf über 110.000 gestiegen. Rund
35.000 konnten bisher aus Österreich in andere Länder abtransportiert
werden.

Quelle: OSTPREUSSENBLATT, 8. Dezember 1956

----------------------------------------------------------------------------------------------

Die Aufnahme von 10.000 Ungarnflüchtlingen und eine weitere Spende in
Höhe von zehn Millionen. DM hat die Bundesregierung beschlossen. Die
Geldsumme soll vor allem für die Beschaffung von Lebensmitteln und Medi-
kamenten verwandt werden, die an die notleidenden Budapester verteilt
werden sollen.

Quelle: OSTPREUSSENBLATT, 8. Dezember 1956

----------------------------------------------------------------------------------------------

Barspenden in Höhe von über acht Millionen DM waren für die Ungarnhilfe
des Roten Kreuzes in der Bundesrepublik bereits Ende letzter Woche einge-
gangen. Die Verteilung der Sachspenden geht flott weiter. Das DRK hat die
Bevölkerung gebeten, in der nächsten Zeit vor allem warme Unterkleidung,
Schlafdecken und Toiletten-Gegenstände zu spenden. Für die Flüchtlings-
kinder sind vor allem Schokolade und Süßigkeiten in der Weihnachtszeit
besonders erwünscht.

Quelle: OSTPREUSSENBLATT, 15. Dezember 1956

----------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2901
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Ungarn 1956

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast