Elf Millionen schweigt man nicht tot.

Elf Millionen schweigt man nicht tot.

Beitragvon -sd- » 03.02.2019, 11:04

-------------------------------------------------------------------------

Wir warten ! / Von Rudolf Barkowski

Wir wissen genau, wir finden nichts mehr,
Denn unsere Häuser sind öde und leer,
Und die Felder verkommen und unbebaut,
Und aus jedem Winkel das Elend schaut.

Keine Sense schwingt,
Kein Amboss klingt,
Und es reift kein Korn,
Nur Distel und Dorn.

Elf Millionen in Elend und Schmach,
Rufen das Weltgewissen wach.
Und elfmillionenfach klingt der Schrei:
„Gebt uns unsere Heimat frei !“

Wir wissen genau, daß wir nichts mehr haben,
Doch wir haben die Hoffnung noch nicht begraben.
Denn der Glaube, den das Recht uns verleiht,
Tröstet und sagt uns, einst ist es so weit.

Zwar vergeht die Zeit,
Und die Stunde scheint weit,
Und der Ruf verklingt,
Der um Hilfe ringt.

Doch elf Millionen schweigt man nicht tot,
Denn elf Millionen nahm man das Brot,
Und das Heim, und den Herd, und das Glück und das Licht,
Elf Millionen überwinden das nicht !

Wir wissen genau, noch verklingt unser Ruf,
Die Welt hat andere Sorgen genug
Und man will uns nicht hören und will uns nicht sehn,
Und will uns vergessen und gar nicht verstehn.

Doch wir sind hier,
Und kämpfen dafür,
Auch wenn uns niemand hören will,
Wir sind nicht still.

Elf Millionen in Elend und Nacht
Elf Millionen um alles gebracht,
Elf Millionen finden kein Glück,
Nicht eher als bis sie zur Heimat zurück !

Wir wissen genau, was uns erwartet daheim,
Und wir wissen, wir sind auch da allein,
Und Arbeit und Plage und saurer Schweiß,
Das wird einst unsrer Heimkehr Preis.

Doch das macht uns nichts aus,
Wir wollen nach Haus !
Und gibt es Arbeit und Mühe zuhauf,
Wir warten ja drauf.

Elf Millionen erwarten mit Sehnsucht den Tag,
Elf Millionen träumen davon jede Nacht,
Elf Millionen werden nicht eher still,
Bis jeder ihre Heimkehr will !

Quelle: OSTPREUSSENBLATT, 5. November 1951

-------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 4700
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Lebensgeschichten. Lebensbedingungen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste