32,4 Prozent Vertriebene und Flüchtlinge in Niedersachsen.

32,4 Prozent Vertriebene und Flüchtlinge in Niedersachsen.

Beitragvon -sd- » 21.06.2017, 07:31

--------------------------------------------------------------------------------

32,4 Prozent Vertriebene und Flüchtlinge in Niedersachsen.

Niedersachsen hatte am 1. April 1956 eine Wohnbevölkerung
von 6.547.667 Personen; darunter waren 1.673.524 (25,7 v. H.)
Vertriebene und 436.479 (6,7 v H.) Flüchtlinge.

Mit diesem hohen Anteil der Vertriebenen und Flüchtlinge von
insgesamt 32,4 Prozent an der Gesamtbevölkerung des Landes —
der durchschnittliche Anteil im Bundesgebiet beträgt 22,6 v. H.
(17,4 v. H. Vertriebene und 5,2 v. H. Flüchtlinge) — ist
Niedersachsen nach Schleswig-Holstein nach wie vor das mit
Vertriebenen und Flüchtlingen relativ am stärksten belegte
Land in der Bundesrepublik.

Quelle: OSTPREUSSENBLATT, 25. September 1956.

--------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3297
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Die Vertriebenen in Zahlen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast