Jeder vierte Erwerbslose heimatvertrieben.

Jeder vierte Erwerbslose heimatvertrieben.

Beitragvon -sd- » 16.04.2017, 16:40

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Jeder vierte Erwerbslose heimatvertrieben.

In der vom Statistischen Bundesamt herausgegebenen Vertriebenenstatistik
für 1955 finden sich bemerkenswerte Angaben in großer Zahl. Einige wichtige
seien hier wiedergegeben:

Am 30. September 1955 gab es in der Bundesrepublik 8.707.600 Heimat-
vertriebene und 2.539.000 sogenannte "Zugewanderte", von denen mehr
als 90 Prozent aus der Sowjetzone nach Westdeutschland geflüchtet sind.

Es gab zu jenem Zeitpunkt 465.000 mehr weibliche als männliche
Heimatvertriebene im Bundesgebiet. (Männliche Vertriebene 4.121.300,
weibliche 4.586.300.)

Die Geburtenziffer liegt bei den Vertriebenen erheblich höher als bei den
Einheimischen (17,7 gegenüber 15,4 jährliche Geburten auf Tausend).

Der Anteil der Vertriebenen an der Gesamtzahl der Erwerbslosen war auch
im Herbst 1955 noch außerordentlich groß. 24,3 Prozent aller Arbeitslosen
entfielen auf die Vertriebenen.

Der Bildungsdrang der heimatvertriebenen Jugend zeigt sich deutlich in
ihrer Prozentziffer unter der Studentenschaft. An den Universitäten sind
15 Prozent, an den Technischen Hochschulen 14,2 Prozent und an den
übrigen Hochschulen des Bundesgebiets sogar 16,3 Prozent aller Studie-
renden Kinder heimatvertriebener Familien.

In Barackenlagern und unzulänglichen Notunterkünften lebten am 31. März
1955, elf Jahre nach Kriegsende, immer noch 145.170 Vertriebene.

Quelle: OSTPREUSSENBLATT, 9. Juni 1956

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3297
Registriert: 05.01.2007, 16:50

22,8 Prozent aller Arbeitslosen sind Heimatvertriebene.

Beitragvon -sd- » 20.02.2018, 11:25

-----------------------------------------------------------------------------------------

22,8 Prozent aller Arbeitslosen sind Heimatvertriebene. Vor zwei Jahren
waren 24,6 Prozent der Erwerbslosen Vertriebene. Bei den weiblichen
Arbeitslosen beträgt der Vertriebenenanteil 20,7 Prozent.

Quelle: OSTPREUSSENBLATT, 3. August 1957

-----------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3297
Registriert: 05.01.2007, 16:50


Zurück zu Die Vertriebenen in Zahlen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast