11 Millionen Ausgewiesene in den vier Zonen.

11 Millionen Ausgewiesene in den vier Zonen.

Beitragvon -sd- » 31.01.2021, 13:26

------------------------------------------------------------------------------------------------------

11 Millionen Ausgewiesene in den vier Zonen.

Anläßlich einer Tagung der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Vertriebenen-
verwaltungen der Doppelzone in Wiesbaden wurde mitgeteilt, daß Deutschland
in dem vergangenen Zeitraum fast 70 Prozent mehr Ausgewiesene aufgenommen
hat, als in dem von den Alliierten unterzeichneten Potsdamer Abkommen vor-
gesehen war. Danach sollten die vier Besatzungszonen 6.650.000 Vertriebene
aufnehmen. Diese Zahl ist jedoch inzwischen erheblich überschritten worden.
Insgesamt hat Restdeutschland bereits 11.169.439 Personen aufgenommen. Von
ihnen, die aus allen Teilen Europas und den Gebieten östlich der Oder-Neiße-Linie
kamen, befinden sich 4.400.000 in der sowjetischen, 3.161.114 in der amerika-
nischen, 3.608.325 in der britischen und nur etwa 100.000 in der französischen
Besatzungszone.

Quelle: WIR OSTPREUSSEN, 1. März 1949

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 5162
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Die Vertriebenen in Zahlen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast