Alliierte und assoziierte Mächte sowie Deutschland.

Wie der Versailler Vertrag vom 28.06.1919 die Welt veränderte.

Alliierte und assoziierte Mächte sowie Deutschland.

Beitragvon -sd- » 10.12.2016, 14:54

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach WK I - Optanten für polnische Staatsangehörigkeit.

Auf der Seite
http://www.kinematographie.de/POLEN.HTM finden Sie alphabetisch sortiert die Namen von 1.205 Personen,
die gemäß Art. 91 Abs. 4 des 'Vertrags von Versailles' für die polnische Staatsangehörigkeit optiert haben und
das Deutsche Reich verlassen mußten.

Der Link kann gerne an Listen weitergegeben werden.
Renate Fennes


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ergänzende Hinweise:

Der Versailler Friedensvertrag gab das polnische Staatsbürgerrecht in den vom Deutschen Reich abgetretenen
Gebietsteilen nur denjenigen Deutschen, die dort geboren waren oder seit dem 1.1.1908 gewohnt hatten. Wer
dieser Bedingung nicht entsprach, dessen Vermögen konnte gegen Entschädigung liquidiert werden.

Der Deutsche, der in diesem Gebiet auf Grund des Friedensvertrages polnischer Staatsbürger geworden war,
konnte innerhalb einer zweijährigen Frist für Deutschland optieren und hatte damit das Recht, mit seiner Habe
zollfrei auszuwandern. Der Umstand, daß Möbel und Hausrat in vielen Fällen der einzige noch verbleibende
Besitz und zugleich eine begehrte Ware waren, schien das Recht wertvoll zu machen. Auch schreckten die
Deutschen davor zurück, sogleich in dem beginnenden polnisch-russischen Kriege für das ihnen feindselig
gesinnte Polen die Waffen tragen zu müssen. So wurde von der Option in großem Umfang Gebrauch gemacht,
auch von solchen Bauernfamilien, die keineswegs beabsichtigten, abzuwandern. Erst nach der Option nahm
die polnische Regierung den Standpunkt ein, daß die Optanten das Land verlassen müßten. In dem Schieds-
verfahren, das durch Vermittlung des Völkerbundes über diese und andere Rechtsfragen des Versailler Vertrags
stattfand, entschied der belgische Schiedsrichter zu Ungunsten der deutschen Optanten. Der polnische Staat
verfügte darauf 1925 die Ausweisung der noch übrigen Optanten. Ein Abkommen zwischen der deutschen und
polnischen Regierung, daß der Rest der Optanten im Lande verbleiben dürfe, kam zu spät.

Siehe auch > http://dirk.steindorf-sabath.eu/versaillervertrag.html

Quelle: Auszug aus einer Internetseite von Dirk Steindorf-Sabath
aus 'Die von Preußen abgetretenen Gebiete', Plankammer des Preuß. Statistischen Landesamtes, Berlin 1922.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Versailler Vertrag / Friedensvertrag zwischen Deutschland und den alliierten und assoziierten Mächten.

Quelle: http://www.versailler-vertrag.de/vv-i.htm
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3078
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Der Versailler Vertrag (1919)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron