15 Millionen Menschen irren durch Deutschland.

...

15 Millionen Menschen irren durch Deutschland.

Beitragvon -sd- » 08.12.2016, 18:22

--------------------------------------------------------------------------------

15 Millionen Menschen irren durch Deutschland:
http://ahnen-navi.de/ahna-bilder/flucht-treibeis-1.jpg


Hunger, Elend, Krankheit:
http://ahnen-navi.de/ahna-bilder/flucht-elend-1.jpg


Eindrucksvolle Zeichnungen von Mirko Szewczuk.
Quelle: Wochenzeitung DIE ZEIT.

--------------------------------------------------------------------------------
Mirko Szewczuk, Bildpublizist
* 20. September 1919 in Wien, + 31. Mai 1957 in Hamburg.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 5267
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Re: 15 Millionen Menschen irren durch Deutschland.

Beitragvon -sd- » 29.03.2021, 11:56

----------------------------------------------------------

Bei uns Zuhause.

Wir sagten damals nicht
„Aufwiedersehn“ -
wie dürfte Treibholz je auf Heimkehr hoffen.
Wir ließen Tür und Tor sperrangeloffen
und alle Schränke unverschlossen stehn.

Jahrzehnte sterben, Nächte nahn und gehn.
Bei uns Zuhause reden auch die Bäume
ich hör sie deutlich, - glaubt nicht,
daß ich träume -
sie sagen immerzu: „Aufwiedersehn.
“

Eitel-Arwed Glatzer,
Lehrer in Pollychener Holländer
vom 01.09.1938 bis 08.05.1945
Heutige Anschrift:
Auf der Teichwiese 10
34587 Pelsberg-Rhünda


----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 5267
Registriert: 05.01.2007, 16:50


Zurück zu Das Gefühl, gerettet zu sein.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast