André Studt: Rückblich und Dank.

Rückblende.

André Studt: Rückblich und Dank.

Beitragvon -sd- » 16.10.2016, 17:05

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 23. Juni 2007 hat die Genealogische Gesellschaft Hamburg die 7. Norddeutsche Computergenealogie-Börse
ausgerichtet und sie war - das darf ich sagen, ohne zu übertreiben - ein voller Erfolg.

Mit 30 Ausstellern war das Hamburg-Haus nicht überfüllt, aber gut bestückt. Neben dreizehn genealogischen
Vereinen aus ganz Norddeutschland (von Kiel bis Osnabrück, von Bremen bis Pommern) waren auch fünf
Software-Anbieter, zwei große deutsche Fachverlage, sowie neun weitere Aussteller dort, wie der Volksbund,
das Onlineprojekt Gefallenendenkmäler, Fachaussteller zu den Themen Heraldik, Sütterlin und Auswanderung,
und auch die in Galerie Morgenstern / Geschichtswerkstatt Eimsbüttel war vertreten.

Nach einem Pressebericht im Hamburger Abendblatt am Freitag, 22. Juni 2007, und vielen Hinweisen auf
diversen Internet-Seiten, konnten wir auf der Börse über 400 Besucherinnen und Besucher begrüßen, und
das Café der Winterhuder Werkstätten, das extra zur Börse geöffnet hatte, wurde ein Zentrum des Gedanken-
und Erfahrungsaustausches.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz besonderes bei den am Börsentag doch noch zahlreich erschienenen
Helfern bedanken, die beim Auf- und Abbau, aber auch während der Börse halfen und hier und da mit Hand
anlegten.

Es hat mir wieder einmal sehr viel Freude gemacht, diese Veranstaltung für unseren Verein zu organisieren
und durchzuführen. So ist schon eine Träne mehr bei mir vorhanden, wenn ich am kommenden Wochenende
auf Einladung meines Arbeitsgebers nach Berlin fahre, um mir meinen neuen Arbeitsplatz und damit auch
meinen, wie es im Amtsdeutsch so schön heißt, Lebensmittelpunkt anzuschauen. Ich werde die schönen
Veranstaltungen vermissen und würde mich freuen, wenn mein Weggang den einen oder anderen im Verein
dazu anstiftet, sich doch die eine oder andere Stunde aktiv im und für unseren Verein einzusetzen. Wenn
ich auch in Hamburg wohnen bleibe, werde ich nur noch sehr selten am Vereinsleben aktiv teilnehmen.

André Studt

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3990
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Computer-Genealogie-Börse 2007 in Hamburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast