Berliner Glaserfamilie Lassan.

Berliner Glaserfamilie Lassan.

Beitragvon -sd- » 26.11.2017, 20:06

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beim Durchsehen der Innungszeitung der Deutschen Glaserinnung 'St.Lucas - Deutsche Glaserzeitung' fiel mir
in der Ausgabe 46/1927 unter der Rubrik 'Geschäts- und Personalnachrichten' folgender Eintrag ins Auge:

"100 Jahre Glaserfamilie. Das seltene Jubiläum, daß seit 100 Jahren die Meisterwürde durch vier Generationen
sich in der Familie nachweisen läßt, feiert die Berliner Glaserfamilie Lassan. Laut vorliegender Urkunde machte
am 12. November 1827 der "berlinische Bürger" Johann Wilhelm Lassan, der bei seinem Großvater, dem Glaser-
meister Schultz in Gransee, die Glaserprozession erlernte, bei dem Altmeister Sauerland sein Meisterstück. Am
20.08.1835 wurde ihm vom Polizeipräsidium die Konzession zur Betreibung des Kunsthandels erteilt und 1841
weist ihn die Stammrolle der Berliner Innung als Mitglied auf. Sein Sohn Heinr. Gustav Lassan und der Enkel
Georg Lassan, letzterer erst vor wenigen Jahren verstorben, führten das Geschäft weiter. Die Witwe betreibt
jetzt das Geschäft mit Hilfe ihres jüngsten Sohnes, während der ältere Sohn Max Lassan, seine Glaserei in Berlin-
Reinickendorf hat. Der Familie für die Zukunft unsrere besten Wünsche."

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Berufsgruppen der Glasmacher, Glashändler und Glaser waren eng miteinander verknüpft. Dazu schicke ich
im Anhang noch einen Artikel zur Ein- und Verkaufsgenossenschaft selbständiger Glasermeister Deutschlands mit.

Freundliche Grüße aus Berlin, Sven Große (geb. Rätz)

immer auf der Suche nach Materialien zu Carl Otto Paul Rätz
* 24. Januar 1873 in Berlin, + am †8. August 1947 in Berlin,
Glasermeister;
Inhaber der Bau-u. Kunstglaserei Rätz, begr. 1868, Berlin SO 16, Melchiorstraße 30;
1926-1933 Obermeister der Glaserzwangsinnung Berlin,
1921-1933 1.Vorsitzender der Vereinigung der Glaserinnungen Deutschlands,
ab 1927 Schriftleiter des 'St.Lucas-Deutsche Glaserzeitung',
1922-1934 Mitglied im Aufsichtsrat der Ein- und Verkaufsgenossenschaft selbständiger Glasermeister Deutschlands.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2919
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Glasmacher- und Glashüttenforschung.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast