Eingewanderte Vorfahren in Preußen-Litauen.

Memelland / Memelgebiet / Litauens Süden.

Eingewanderte Vorfahren in Preußen-Litauen.

Beitragvon -sd- » 12.03.2021, 20:39

----------------------------------------------------------------------------------------------

Ulrich Ilchmann schrieb:

Meine Publikation 'Litauer, Nassauer, Pommer, Salzburger und Steirer
Eingewanderte Vorfahren in Preußen-Litauen (ca. 1400 – 1950)'
liegt nun als E-Book vor.

Es behandelt die Vor- und Nachfahren ausgehend von den um die Mitte
des 18. Jh. im Kreis Stallupönen vorkommenden litauischen Familien
Buttgereit und Naujokat in Alexkehmen, Leibenath in Ribben und
Mauriczat in Skrudszen; der vermutlichen Nassauer Krönert / Kraemer
in Ribben und Sältzer in unterschiedlichen Orten; der Pommer Dreyer
in Paballen; der Salzburger Kalcher in Klein Degesen, Reuter-Ästner
in Mattlauken, Steinbacher-Hochmann in Lawischkehmen und Wallner-
Göbl in Pötschlauken, und der mit ihnen eingewanderten Steirer Bachler
in Podszohnen. Alle Personen können auch im GEDBAS nachgesehen
werden unter:

https://gedbas.genealogy.net/person/database/42287

Wer nicht gerade direkte Vorfahren in dieser Genealogie vorfindet,
für den könnten in diesem Buch die unterschiedlichen möglichen
Forschungsansätze sehr aufschlußreich sein. Besonders ausführlich
werden diese bis in das 15. Jh. für das Salzburger Land vorgestellt.
Ein Überblick verschafft das Inhaltsverzeichnis.

Das E-Book kann für eine Schutzgebühr von 10,- € heruntergeladen
werden. Bitte bei Interesse direkt unter uw.i@gmx.de mit mir
Kontakt aufnehmen und das Inhaltsverzeichnis anfordern.

Ulrich W. Ilchmann

----------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Ulrich, bei Einverständnis würde ich gern den vorstehenden Text
auf meine Internetseite übernehmen. Gruß, Dieter (Sommerfeld), Hamburg
Diese Anfrage am 01.02.2020 blieb unbeantwortet.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 5267
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Familienforschung / Recherchen in Preußisch-Litauen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast