Königsberg Nm. > Personenstandsfälle 1835 ff.

Moderator: -sd-

Königsberg Nm. > Personenstandsfälle 1835 ff.

Beitragvon -sd- » 10.07.2016, 08:48

------------------------------------------------------------------------------------

Königsberg Nm. > Personenstandsfälle 1835 ff.

Nach 1823 sind von Königsberg Nm. keine Kirchenbücher vorhanden.

Personenstandsfälle (Taufen, Heiraten, Sterbefälle) der Stadt
Königsberg Nm. wurden im 'Märkischen Anzeiger', einer Beilage
des 'Märkischen Stadt- und Landfreunds" (erschienen ab 1835)
mitgeteilt. Bei Taufen werden jedoch die Namen der Kinder nicht
genannt (nur der Name und Beruf des Vaters), bei Heiraten und
Sterbefällen werden generell weder Eltern noch Herkunft erwähnt -
so zumindestens in den 1830er Jahren, weiter habe ich es nicht
überprüft. Es sind wirklich nur Mitteilungen der Kirchengemeinde
St. Marien, aber keine vollständigen Kirchenbucheinträge.

Ich konkretisiere mal:

Staatsbibliothek zu Berlin, Ztg 402.
Der Märkische Stadt- und Landfreund (darin: Märkischer Anzeiger).
Erschienen: 1833-1867.
In der Staatsbibliothek: 1835-1847, 1850, 1854-1867.
Enthält u. a. kurze Mitteilungen über Geburten, Heiraten und
Sterbefälle in der Stadt Königsberg Nm.

Das heißt, im Westhafenspeicher der Staatsbibliotek sind die
Zeitungen recht vollständig vorhanden. Andere Bibliotheks-
kataloge prüfte ich nicht. Falls jemand noch weitere Bestände
ermittelt, würde ich mich über eine Nachricht freuen
.

Stefan Rückling
AGoFF-Forschungsstelle Neumark (Ostbrandenburg)

------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Dieter, ja, das kannst Du alles gerne übernehmen.
Ich schrieb es ja in der Öffentlichkeit. Stefan
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3993
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Königsberg / Neumark

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste