Der Leerraum, das Nichts, ...

Der Leerraum, das Nichts, ...

Beitragvon -sd- » 19.10.2016, 14:41

---------------------------------------------------------------------------

Der Reifen eines Rades wird von den Speichen gehalten,
doch das Leere darin ist das Sinnvolle beim Gebrauch.

Aus nassem Ton werden Gefäße geformt,
jedoch das Leere darin ermöglicht erst das Füllen der Krüge

Aus Mauern, durchbrochen von Türen und Fenstern,
baut man ein Haus.
Aber der Leeraum, das Nichts, macht es erst bewohnbar.

So ist das Sichtbare zwar von Nutzen, doch das wesentliche
bleibt unsichtbar.

Laotse

---------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2737
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Kalendersprüche: Kurz, geistreich, treffend.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast