Die slavischen Siedlungen im Königreich Sachsen.

Völker, leeret die Regale !
Bücher / Landkarten / CDs. Doubletten, Überzähliges und Fehlkäufe

Die slavischen Siedlungen im Königreich Sachsen.

Beitragvon -sd- » 08.11.2018, 12:26

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Gustav Hey
'Die slavischen Siedlungen im Königreich Sachsen
mit Erklärungen ihrer Namen
.'


Mit Nachwort und ergänzendem Verzeichnis zu den Ortsnamen
von Ernst Eichler.

Böhlau-Verlag Köln / Wien. 1981. Nachdruck der Originalausgabe aus
dem Jahr 1893 nach dem Exemplar der Universitätsbibliothek Leipzig.

ISBN: 3-412-07480-2
350 Seiten. Fraktur-Schrift (1893 !).

Der Autor Gustav Hey (* 2. Januar 1847 in Penig; † 15. August 1916 in Döbeln)
war ein Slawist, Ortsnamen- und Siedlungsforscher. 1893 erschien in der
Königlichen Sächsischen Hofverlagsbuchhandlung Wilhelm Baensch in Dresden
sein Hauptwerk "Die slavischen Siedlungen im Königreich Sachsen mit Erklärung
ihrer Namen". Es wurde zu einem populären Nachschlagewerk für Heimat- und
Ortsnamenforscher sowie für die städtischen Geschichtsvereine , die in der
2. Hälfte des 19. Jahrhunderts in vielen sächsischen Orten gegründet wurden.
Hey hatte mit der Themenwahl seiner Forschungen und mit seiner betont
slawenfreundlichen Grundhaltung die außerakademische Slawistik in Deutsch-
land maßgeblich mitgeprägt. Sein großes Verdienst besteht in der systemati-
schen Erfassung und Deutung der slawischen Ortsnamen großer Teile Deutsch-
lands. Beginnend mit der Erkundung der Gegend von Döbeln erfaßten die
Untersuchungen allmählich das gesamte Königreich Sachsen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3297
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Private Verkaufsangebote

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron