Die Post von Danzig - Geschichte eines deutschen Justizmords

Völker, leeret die Regale !
Bücher / Landkarten / CDs. Doubletten, Überzähliges und Fehlkäufe

Die Post von Danzig - Geschichte eines deutschen Justizmords

Beitragvon -sd- » 02.10.2018, 12:13

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dieter Schenk
'Die Post von Danzig - Geschichte eines deutschen Justizmords'.
Mit einem Vorwort von Horst Ehmke.

Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg. 1. Auflage September 1995.
283 Seiten, davon acht Seiten mit Abbildungen. ISBN: 3-498-06288-3

Pappband mit original Schutzumschlag,
Zustand: Neuwertig. Einwandfrei.

Abzugeben gegen 10 Euro plus (ca. 5 Euro) Versandkosten.

-

Danzig, am 1. 9. 1939. Der Zweite Weltkrieg beginnt. Im Zentrum der Stadt
stürmen bewaffnete deutsche Polizisten die unter polnischer Hoheit stehende
Post. Unerwartet für die Angreifer leisten die Postbeamten erbitterten Wider-
stand.

Diese Geschichte endet nicht nur mit einem Justizmord an den 38 polnischen
Patrioten, sondern reicht weit über die vermeintliche << Stunde Null >>
hinaus. Die verantwortlichen NS-Juristen werden nie bestraft, sie machen
beachtliche Karrieren im neuen deutschen Rechtsstaat.

Aus der historischen Distanz betrachtet, sind die Danziger Ereignisse nur ein
winziger Ausschnitt aus dem Grauen der folgenden sechs Jahre.

Dieses Buch ist eine akribische Fallstudie, die mit kriminalistischer Präzision
zeigt, wie es zu einem der Verbrechen kam, die zwischen 1939 und 1945
abertausendfach geschahen.

-

Dieter Schenk, geb. 1937, war als Kriminaldirektor im Bundeskriminalamt jahre-
langer Berater des Auswärtigen Amtes in Fragen der Sicherheit des diplomatischen
Dienstes im Ausland. 1989 schied er auf eigenen Antrag aus dem Polizeidienst aus.
Bekannt wurde er durch den Tatsachenroman 'BKA - Die Reise nach Beirut'.
Für sein Buch 'Die Post von Danzig - Geschichte eines deutschen Justizmords'
wurde er in Polen und in Deutschland mit Auszeichnungen geehrt. Seit 1998 ist
Dieter Schenk Honorarprofessor der Universität Lodz mit einem Lehrauftrag für
Geschichte des Nationalsozialismus

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3249
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Private Verkaufsangebote

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron