Ilse Bintig 'Trümmer und Träume'.

Völker, leeret die Regale !
Bücher / Landkarten / CDs. Doubletten, Überzähliges und Fehlkäufe

Ilse Bintig 'Trümmer und Träume'.

Beitragvon -sd- » 14.05.2019, 19:58

---------------------------------------------------------------------------------

Ilse Bintig 'Trümmer und Träume'

Georg Bitter Verlag, Recklinghausen. 1995.
ISBN 3-7903-0527-8

Inhalt:
Erste Begegnung mit den Sieger,
Die Welt ist anders geworden.
Es nimmt mir den Atem.
An der Grenze zwischen Vergangenheit und Zukunft.
Vergessen, daß noch Krieg ist.
In mir ist nur noch Wut.
Recht oder Unrecht ?
Ohne Antwort.
Beutejäger.
Meine nächtlichen Träume: Milchweiß.
>>Warten Sie nicht !<<
Ich muß etwas tun !
Hoffnungsschimmer.
Seltsame Gedanken vorm Stacheldraht.
Gestörte Kinder des Krieges.
Das Leben ist sinnlos.
Der Stacheldraht in unseren Köpfen.
Etwas von Weihnachten.
Wie im Stall von Bethlehem.
Kein Jubel in der Silvesternacht.
Nachrichten aus dem Lager.
Über mich beugt sich eine Frau.
Den eigenen Weg finden.

Zeittafel.
Internierungslager in der Britischen Zone.
Worterklärungen.

-

Bericht einer Zeitzeugin.

In diesem ungewöhnlichen und mutigen autobiographischen
Bericht schildert Ilse Bintig ihre Erfahrungen im ersten Jahr
nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

Das Land liegt in Trümmern. Eine Weltanschauung ist zerbrochen.
Ihr Vater ist in Kriegsgefangenschaft. Ihre Mutter in einem
Umerziehungslager. Sie selbst erfährt erstmals von der Ermordung
Unzähliger in den Konzentrationslagern. Wie soll sie, die den
Nationalsozialismus anders erlebt hat, künftig mit diesem Wissen
umgehen ?

Zustand: In gutem Zustand. Ohne Makel.

Abzugeben gegen 5 Euro plus Versandkosten.

--------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3676
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Private Verkaufsangebote

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast