Namensänderungen in Preußen.

Schreibvarianten von Familiennamen. Änderungen von Familiennamen. Namensähnlichkeiten. Beispiele.

Namensänderungen in Preußen.

Beitragvon -sd- » 26.02.2021, 20:05

--------------------------------------------------------------------------------------------

Namensänderungen in Preußen. / Änderungen des Familiennamens.

Namensänderungen erfolgten seit 1867 durch die Bezirksregierungen;
seit 1919 wurden die Genehmigungsverfahren von den zuständigen Amts-
gerichten durchgeführt. Im Geheimen Staatsarchiv sind nur Akten
mit allgemeinen Bestimmungen zum Namensrecht von 1814 bis 1927 und
Akten zu besonderen Einzelfällen wie Führung eines zweiten Namens
für Künstler, Gelehrte u.ä. von 1824 bis 1922 in den Aktenbeständen
der I. HA Rep. 77 Ministerium des Innern und I. HA Rep. 84 a Justiz-
ministerium vorhanden. Schriftgut zu einzelnen Namensänderungen ent-
steht bei Standesämtern und Amtsgerichten, von wo es an die regional
zuständigen Archive abgegeben wird.

Andreas Schneider
Bearbeiter Ortsfamilienbuch Schmiegel

--------------------------------------------------------------------------------------------
Gerne darfst Du das auf Deiner HP einstellen. Andreas.

Anmerkungen:

Namensänderungen sind auf den Geburtsurkunden, manchmal auch auf
den Heiratsurkunden der betreffenden Personen als Randvermerk
eingetragen bzw. nachgetragen worden. Dort dann auch, welcher
Regierungspräsident es genehmigte und das dazugehörige Akten-
zeichen. (So zumindest in meinem Forschungsbereich in/um Schmiegel,
Provinz Posen.)
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 5875
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Wie sich Namen verändern können

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast