Zivilheimkehrer aus der Sowjetunion.

Überwiegend ostpreußische Landsleute, die nach sowjetischer Gefangenschaft im Grenzdurchgangslager Friedland eintrafen. Quelle: Ostpreußenblatt 1954 und 1955.

Zivilheimkehrer aus der Sowjetunion.

Beitragvon -sd- » 25.02.2021, 15:50

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Die erste größere Gruppe deutscher Zivilheimkehrer aus der Sowjetunion ist
am letzten Wochenende im Grenzdurchgangslager Friedland bei Göttingen
eingetroffen. Ihr gehören 16 Männer, Frauen und Kinder an. Es sind deutsche
Staatsangehörige, die früher in den Memelkreisen wohnten. Nach der
Besetzung durch sowjetische Truppen im Jahre 1945 wurden sie ins Innere
der Sowjetunion gebracht.

Quelle: OSTPREUSSENBLATT, 3. Mai 1958

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 5267
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Heimkehrer aus sowjetischer Gefangenschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast