Umsiedlung von Posen ins Ruhrgebiet.

Umsiedlung von Posen ins Ruhrgebiet.

Beitragvon -sd- » 27.09.2019, 11:45

--------------------------------------------------------------------------------------------

Umsiedlung von Posen ins Ruhrgebiet.

> Ein direkter Vorfahre ist um 1913 aus dem Kreis Mogilno nach Weitmar
> (heute zu Bochum gehörend) umgezogen. Kann man für > diese Änderung
> des Wohnbereichs einen (mehr oder weniger groben) zeitlichen Rahmen
> angeben ?

Für den Vorfahren kann man das auf den Tag genau, sofern ....
Hier ist, wie man dafür vorgeht:

a) Anrufen beim Einwohnermeldeamt der Stadt Bochum
-- bei http://bochum.de kannst Du die Kontaktdaten erhalten
--- auf Deutsch, Spanisch, Englisch und Türkisch.

b) Fragen, wo die Meldesachen der Zeit um 1913 archiviert sind
-- Wahrscheinlich ist das Stadtarchiv Bochum die Stelle, wo-
hin die Meldesachen ausgelagert wurden.

c) Bei dem betreffenden Archiv anrufen, und die Modalitäten für
eine Auskunft aus der Meldekartei der Stadt Bochum zum Namen
[Vor-und Nachnamen] erfragen. Verwende den Ausdruck Melde-
KARTEI und sprich nur von MeldeKARTE. Frage nie nach Melde-
buch. Die Karten sich alphabetisch organisiert, eine Suche
läuft schnell. Das Meldebuch ist chronologisch aufgebaut,
Suchen im Meldebuch sind zeitaufwendig und daher teuer.

Und die 'sofern'-Einschränkung: ... sofern Meldeunterlagen die
Bombennächte des Zweiten Weltkriegs unversehrt überstanden.

> Wurde man in Posen für eine spezielle Arbeit und Arbeitsstelle
> angeworben, oder geschah dies alles aus eigenem Entschluß und
> in eigener Regie ?

Da fragst Du am besten die diversen Bochumer Geschichtsvereine:
http://bochum.de/C125708500379A31/Curre ... H424BOCMDE

Oder die verschiedenen Geschichts-Stiftungen der Region:
http://www.metropoleruhr.de/land-leute/ ... ichte.html
http://www.geschichtskultur-ruhr.de/
http://www.industriedenkmal-stiftung.de/docs/index.php

> Gibt es Veröffentlichungen, in denen man darüber etwas nachlesen kann ?

Da fragst Du am besten das Bochumer Stadtarchiv, das nebenbei auch als
'Zentrum für Stadtgeschichte' fungiert und eine gesonderte Webseite hat
http://www.bochum.de/C125708500379A31/C ... Y479BOLDDE
... oder frage die diversen Geschichtsvereine.

Siegfried Rambaum

--------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3952
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Arbeitsmigration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron