LDS-digitalisierte Kirchenbuch-Duplikate.

Orientierungshilfen zur Vorfahrenssuche in Wolhynien. Möglichkeiten der Familienforschung. Karten und Pläne. Informationen zur Geschichte der Wolhyniendeutschen.

LDS-digitalisierte Kirchenbuch-Duplikate.

Beitragvon -sd- » 07.04.2021, 09:55

-----------------------------------------------------------------------------------------

Zweitschriften.

Die Pastoren und Küster fertigten jährlich Abschriften der Original-
einträge an und schickten diese an das Konsistorium in St. Petersburg.
Nur ein Teil dieser Abschriften ist erhalten. Leider beinhalten sie nicht
alle Informationen der Originale, was besonders bei den Heirats-
einträgen ins Gewicht fällt, die lediglich die Namen der Brautleute
enthalten.

Bis jetzt sind die Abschriften bis zum Jahr 1885 und aus den Jahren
1892-1917 bekannt. Als Originalbücher (Jg. bis 1885) wurden 276
Archivalien im Jahr 1963 aus dem regionalen CGIA an das RGIA in
St. Petersburg übergeben. Von 1993 bis 1994 wurden die St. Peters-
burger Kirchenbuchduplikate bis 1885 von den Mormonen verfilmt.
Die jüngeren Bücher befinden sich noch im CGIA in St.Petersburg.

Detailliert bekannt sind die Zweitschriften der Kirchenbücher des
Wolhynischen Gouvernementspfarramtes Shitomir (Gebiet Gesamt-
wolhynien) ab 1833, sowie der Kirchspiele Roshischtsche ab 1862
und Heimthal ab 1864, alle jeweils bis 1885, jahrgangsweise geord-
net innerhalb der Gesamtbestände des St. Petersburger Konsistorial-
bereichs.


Zweitschriften online.

Bei den Mormonen sind die digitalisierten Kirchenbuch-Duplikate
von Wolhynien im Netz verfügbar: http://familysearch.org/

Link Europe anklicken - Link Russia - Link Russia Lutheran Church
Book Duplicates 1833-1885 - Link Volyn.
(Adobe Flash Player wird benötigt.).

-----------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 5267
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Wolhynien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast