Accise / Accise-Officiant / Accise-Controlleur.

Vorkommende lateinische Genealogie-Begriffe, Worte, Ausdrücke, Sachzusammenhänge.

Accise / Accise-Officiant / Accise-Controlleur.

Beitragvon -sd- » 22.03.2014, 12:46

----------------------------------------------------------------------------------------

Ich suche nach der Bedeutung des Wortes 'Accis', das in einem
Kirchenbuch als Stand des Vaters genannt wird, und in einem
Testament von 1805 lese ich als Berufsbezeichnung eines Erben
'Accise-Officiant'.



Das ist ein Steuerbeamter (Steuereinnehmer).

Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Akzise
http://de.wikipedia.org/wiki/Offiziant


----------------------------------------------------------------------------------------

In havelländischen Kirchenbüchern kommt häufig als Stand oder
Beruf der Begriff Ziesemeister vor. Was verbirgt sich dahinter ?


Ziese = Accise, allg. Steuern und Zölle, wobei Ziese hauptsächlich
als Biersteuer auftritt.

Ein 'Ziesemeister' ist ein (Bier)-Steuererheber.
Quelle: Familienkundliches Wörterbuch von F. Verdenhalven

----------------------------------------------------------------------------------------

Vor Kurzem fand ich eine Erklärung für Accise.
Der Beruf war als Accise-Controlleur angegeben.
Im Handbuch 'Lexicon von Berlin' von Johann Christian Gädicke
fand ich dann - nach langem Suchen - eine gute Erklärung:
Ganz kurz - Accise ist eine inländische Steuer, Zoll für die
Ausfuhr oder für den Durchgang von Waren.

Isolde Müller

Accise ist Zoll, zu entrichten zum Beispiel an Stadttoren auf Handels-
güter. Die Berliner Stadtmauer im 18. Jahrhundert war eine Accise-
mauer, damit der Personen- und Waren-Fluß kontrolliert und besteuert
werden konnte. Aber auch in Dörfern gab es Accise-Einnehmer.

----------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3034
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Lateinisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast