Latein-Übersetzung 'coelebs provectus aetatis'.

Vorkommende lateinische Genealogie-Begriffe, Worte, Ausdrücke, Sachzusammenhänge.

Latein-Übersetzung 'coelebs provectus aetatis'.

Beitragvon -sd- » 27.04.2012, 12:22

...........................................................................................................

Latein-Übersetzung 'coelebs provectus aetatis'.

Ich finde in einem Sterbeeintrag im Kirchenbuch
hinter dem Namen des Verstorbenen die Wörter
" coeleps provectus aetatis "

Wer kann es mir übersetzen ?


--

coeleps gibt es nicht.
Vielleicht heißt es caeleps provectus aetatis,
d. h. unverheirateter Mann im fortgeschrittenen Alter.

--

"Junggeselle im fortgeschrittenen Alter"

ist meine Übersetzung dafür.

--

"caelebs" oder auch "Coelebs" ist der Junggeselle,
provectus - von provehi - vorangehen, hier fortschreiten.
Also war richtig übersetzt "Junggeselle von fortgeschrittenem Alter"
oder auch mehr umgangssprachlich: "ein alter Hagestolz".

--

coeleps = ehelos, ledig
provectus = ? eine Aussage über die Person ?
Evtl. Landsmann- Södner- Verwalter o.ä. ?
aetatis = im Alter von

Mit 'Gen Tools' > Alte Begriffe und Bezeichnungen.

--

"coelebs", sinngemäß der "Unverheiratete"
"provectus aetatis" - im fortgeschrittenen Alter.

...........................................................................................................
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3248
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Lateinisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron