Quellen zur jüdischen Familienforschung im Staatsarchiv HH.

u.a. Ereignis-Orte ehemals deutscher Bürger/innen jüdischen Glaubens. Literatur-Hinweise.

Quellen zur jüdischen Familienforschung im Staatsarchiv HH.

Beitragvon -sd- » 14.05.2015, 13:43

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quellen zur jüdischen Familienforschung im Staatsarchiv Hamburg:
http://blog.sub.uni-hamburg.de/?p=17768


Alle Publikationen von Hamburg University Press, dem Stabi-Verlag, werden online
für Nutzende kostenfrei angeboten (so genannter Open Access).
Darüber hinaus kann das Werk in gedruckter Form als Hardcover direkt beim Verlag
bestellt oder über den Buchhandel erworben werden.


Jügen Sielemann
'Quellen zur jüdischen Familiengeschichtsforschung im Staatsarchiv Hamburg'.
Ein Wegweiser für die Spurensuche.


Das Archivgut zur Geschichte der in der NS-Zeit vernichteten jüdischen Gemeinden
Hamburgs ist in großem Umfang erhalten geblieben. Es ermöglicht vertiefte familien-
geschichtliche und biografische Nachforschungen in zahlreichen Beständen des Staats-
archivs Hamburg. Dieser Wegweiser bezweckt, die Spurensuche zu fördern und ver-
mittelt in zahlreichen Beispielen Einblicke in die Situation der Hamburger Juden
in vergangenen Jahrhunderten.

Bereits verfügbar als PDF:

271 S., 18 Abb. sw (farbige Abb. NUR in der digitalen Ausgabe !)
Hardcover mit Rundrücken und Lesebändchen. ISBN 978-3-943423-21-1
25,80 EUR
Vorbestellungen direkt beim Verlag über: order.hup@sub.uni-hamburg.de.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ergänzende Hinweise zum Autor:
Jürgen Sielemann, Archivar i. R., war langjähriger Referent des Staatsarchivs Hamburg
u. a. für die Archivbestände und die Geschichte der Hamburger jüdischen Gemeinden.
Er veröffentlichte vor allem zur jüdischen Familienforschung und zur Auswanderung
über den Hamburger Hafen vor dem Ersten Weltkrieg.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2916
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Recherchen nach 'Deutschen jüdischen Glaubens'

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast