Was ist / war ein Rittergut ?

Was ist / war ein Rittergut ?

Beitragvon -sd- » 15.04.2015, 13:11

------------------------------------------------------------------------------------

Ein Rittergut (lat. praedium nobilium sive equestrium) war ein
Landgut, mit dessen Besitz durch Gesetz oder Gewohnheitsrecht
gewisse Vorrechte des Grundherrn, insbesondere Steuerbefreiungen
und die Landtagsfähigkeit, verbunden waren.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Rittergut

------------------------------------------------------------------------------------

Im 'Brockhaus' Conversations-Lexikon. 13. Auflage. Leipzig 1886,
findet sich folgendes:

"Rittergüter hießen im alten Deutschen Reich diejenigen Güter.
deren Besitzer ursprünglich Ritterdienste zu leisten hatten und
dafür von der ordentlichen Landessteuer befreit waren."

Dann werden verschiedene Rechte der Ritter und deren allmäh-
liche Abschaffung aufgeführt und schließlich festgestellt, daß
" ... die neue Kreisordnung für die östlichen Provinzen ... die
meisten nicht mehr haltbaren besonderen Rechte der Ritter
beseitigt [hat]. Namentlich dürfen auch Bürger und Bauern
jetzt Rittergüter werben."

------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3058
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Basiswissen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron