Trecks und Trecklisten.

Trecks und Trecklisten.

Beitragvon -sd- » 04.02.2019, 20:42

------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Trecklisten beinhalten die Namen der Geflohenen bzw. Vertriebenen.
Die Treckliste wurde meist vom Ortsvorsteher bzw. Bürgermeister eines
jeweiligen Ortes zusammengestellt, bevor sich der Treck auf den Weg begab
.

Da ich nicht weiß, wie ich es Dir besser beschreiben kann,
verweise ich an dieser Stelle auf http://de.wikipedia.org/wiki/Treck
Hier heißt es:
Ein Treck (niederdeutsch Trekk, von trekken "ziehen"), ist ein längere
Zeit - Tage bis Jahre - andauernder Zug von Fußgängern, Berittenen und
(oder) Fuhrwerken.

Als Treck wird seither ein gemeinsamer Zug von Auswanderern, aber auch
von Flüchtlingen oder Vertriebenen aus ihrer Heimat in ein anderes Gebiet
bezeichnet, oft als Folge von Änderungen von Staatsgebieten in Kriegen
und unter Verwendung primitiver Transportmittel, d. h. zu Fuß und mit
von Zugtieren gezogenen vielfach überladenen Fuhrwerken, (Leiterwagen
oder Planwagen mit allen noch transportablen Habseligkeiten) über eine
große Distanz. Durch Erschöpfung, Krankheit und schlechte Versorgung
sind viele Menschen und Tiere überfordert und erreichen das Ziel nicht.

Sebastian Rautenberg

------------------------------------------------------------------------------------------------
Erneut und noch einmal wegen Einverständnis angefragt. 04.02.2019
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3900
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Basiswissen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast