Holländer / Olendry / Hauland.

Holländer / Olendry / Hauland.

Beitragvon -sd- » 18.06.2018, 19:33

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Holländer / Olendry / Hauland.

Was kann man daraus ableiten, wenn der Zusatz
'Holländer' vermerkt wurde ?



Holländer waren u.a. die auswärtigen Siedler in Posen. Ende des 16. Jahr-
hunderts bis ins 18. Jahrhundert erlebt Polen, insbesondere auch die
Provinz Posen, eine Welle der Zuwanderung aus dem Westen.
Die ersten Neusiedler sind Holländer, polnisch 'Olendry' oder 'Olendrowie',
in lateinischen Urkunden 'Hollandones' genannt, die, aus ihrem Heimatland
durch religiöse Verfolgung, grundherrliche Lasten und kriegerische Ausein-
andersetzungen (wie z.B. der Krieg Albas in den Niederlanden im Jahre
1620) vertrieben, in dieser Region den Neuanfang wagen wollen.
Der Zuwandererstrom zieht von der Weichselniederung die Weichsel aufwärts
an die Netze, von dort in die Wartheniederung, die Obra und Warthe aufwärts
nach Wolhynien.

Man siedelt, nach holländischem Vorbild, in langgezogenen Marschen- oder
Waldhufenähnlichen Dörfern, zum Teil auch auf Einzelhöfen. 400 solcher
Dörfer, geführt von gewählten Schulze, gibt es zu dieser Zeit in der Provinz
Posen. Sumpfniederungen werden entwässert und Waldhänge gerodet, um
so fruchtbares Acker- und Wiesenland zu gewinnen. Der Grundbesitz, zumeist
eine Hufe (~ 16,8 ha) in Zeitpacht, wird entsprechend als 'Holländer' oder
'Holland', später auch 'Hauland' bezeichnet.

Siehe auch:
Joachim Rogall 'Die Deutschen im Posener Land und in Mittelpolen'.
(The Germans in Posen and in Middle Poland.):
http://www.posen-l.com/pos/Resources/Bo ... iPLuiM.htm

Bernd Plonka

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Dieter Sommerfeld, ich stimme der Mailtext-Übernahme zu. Ich lese
Deine gelegentlichen Texte in der Mailing-Liste, habe aber noch keine direkten
Gemeinsamkeiten entdecken können.
Grüße von Bernd (Plonka) aus Bayern, geboren in Hamburg,
Vorfahren aus Goluchow (Pleschen) und Wyganow (Krotoschin).



---------------------------------------------------------------------------------------------------

Joachim Rogall 'Die Deutschen im Posener Land und in Mittelpolen'.
Studienbuchreihe der Stiftung Ostdeutscher Kulturrat. Band 3.
Langen Müller Verlag 1993. Broschiert, 208 Seiten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Zur Geschichte der Menschen im Gebiet der Provinz Posen.
Versuch einer Erklärung der Herkunft unserer Vorfahren.
-
Ein Beitrag von Joachim Woyth:
http://www.woyth.de/html/zur_geschichte ... en_im.html

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3203
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Basiswissen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast