Hansestadt Braunsberg.

Hansestadt Braunsberg.

Beitragvon -sd- » 29.10.2017, 21:47

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Hansestadt Braunsberg.

Die Bedeutung von Braunsberg, der Hauptstadt des Ermlandes, lag in neuerer
Zeit im Kulturellen, im Geistigen, in seinem Charakter als Schulstadt. Das alte
Braunsberg war als Wirtschaftszentrum des Ermlandes wesentlich Handelsplatz
gewesen. Im 14. Jahrhundert wurde die Stadt Mitglied der Hanse, der sie fast
dreihundert Jahre angehörte. Sie stellte Bewaffnete zum Kampf gegen die
Vitalienbrüder — die Seeräuber in der Ostsee — und für die Besetzung von
Stockholm (1395). Schiffe aus Braunsberg gingen nach den Niederlanden und
nach England; ausgeführt wurden vor allem Getreide, Flachs, Leinwand und
Hopfen.

Quelle: OSTPREUSSENBLATT, 16. Februar 1957

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2916
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Ermland-Literatur sowie spezielle Internetseiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron