Heilsberg im Ermland - Die Einwohner der Stadt 1938 - 1945.

Heilsberg im Ermland - Die Einwohner der Stadt 1938 - 1945.

Beitragvon -sd- » 27.01.2017, 08:06

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Walter Merten
'Heilsberg im Ermland - Die Einwohner der Stadt 1938 - 1945.'

Vorgelegt zum 675. Jubiläum der Stadtgründung von Heilsberg.
Herausgeber: Kreisgemeinschaft Heilsberg, 1983,

684 Seiten,
73 fotografische Abbildungen, 1 Übersichtskarte,
illustrierter Original-Broschüreneinband ca. 15 x 21 cm.

Inhalt: Geleitworte Seite 6 / Wie dieses Buch entstand 9 /
Karte von Ostpreußen 11 /
Geschichtliche Abhandlungen: a) Brockhaus Enzyklopädie 1969: 'Heilsberg' 12 /
b) Merian 1650 'Tophographia Prussiae' 13 /
c) Friedrich GOLDBECK, 1785, 'Heilsberg' 14 /
d) Stich Heilsberg, um 1829 16 /
e) Historische Stätten: 'Heilsberg' (Dr. Schmauch) 17 /
f) Residenz der ermländischen Bischöfe (Dr. Schmauch) 20 /
g) Das Heilsberger Bischofsschloß (Dr. A. Triller) 27 /
h) Deutsche Kunstdenkmäler "Heilsberg" (Dehio/Gall) 32 /
i) Aufbau der Landschaft um Heilsberg (G. Reddig) 42 /
j) Anzeigen aus Festschrift '600 Jahre Heilsberg' 50 /
k) " Mattasch Sprooch I' (Arthur Hintz) 51 /
Abbildungen 52 /
Verzeichnis der Straßennamen 89 /
Erklärung von Zeichen und Abkürzungen 90 /
Familien (in alphabetischer Straßenfolge) 91 /
Alphabetisches Namensregister der Haushalte 615 /
Geschichte in synchronistischer Tabelle (A. KRASSUSKI) 664 /
Der Verfasser 680 /
Straßennamen (deutsch-polnisch / polnisch-deutsch) 681.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2844
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Ermland-Literatur sowie spezielle Internetseiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast