Neumärker - 1870/71 verwundet / gefallen.

Moderator: -sd-

Neumärker - 1870/71 verwundet / gefallen.

Beitragvon -sd- » 25.04.2015, 11:18

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die nachfolgenden Neumärker, Soldaten im Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment Nr. 1,
Friedensstandort Berlin, sind im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 verwundet worden oder
gefallen oder an Krankheiten gestorben.


Quelle:
A. v. Kries 'Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment Nr. 1. Berlin'. Verlag von Paul Leist, 1889, S. 416 - 442.

BRAATZ, Johanns; aus Clausdorf bei Soldin; Hornist 9. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
leicht verwundet rechter Arm, linkes Ohr.
BEHLOW, Frier.; aus Frauendorf Kr. Sternberg; Grenadier 7. Kompanie; Sturm auf le Bourget 30.10.1870
leicht verwundet rechte Hand.
BEYERFUSS, Frz.; aus Falkenstein bei Friedeberg; Füsilier 11. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet linker und rechter Oberschenkel.
BORCHARDT, Aug.: aus Dechsel bei Landsberg a. W.; Füsilier 11. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870 gefallen.
EHRHARDT, Max; aus Pleißhammer bei Krossen; Grenadier 2. Kompanie; Sturm auf le Bourget 30.10.1870 vermißt.
FISCHER, Friedr.; aus Pommin bei Arnswalde; Füsilier 10. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet Mund.
FÜRSTENBERG, Ferd.; aus Chursdorf bei Soldin; Gefreiter 12. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870 gefallen.
GIESCHKE, Gottlieb; aus Kl.-Bademeisel bei Sorau; Unteroffizier 7. Kompanie; Schlacht bei St. Privat
schwer verwundet rechter Arm.
GUSE, August; aus Schweinert bei Birnbaum; Grenadier 3. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
leicht verwundet Granatsplitter rechte Seite.
HÄNSLER, Joh.; AUSA Oderthal bei Züllichau; Unteroffizier 12, Kompanie; gestorben 20.1.1871 Typhus
Feldzug 1870/72.
HEINRICH, Wilh.; aus Neuhaus bei Birnbaum; Füsilier 12. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet, Brust, rechter und linker Fuß.
HUSTAEDT, Rob.; aus Sorau; Füsilier 11. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet, gestorben 24.8.1870.
JÄNICHEN, Wilhelm; aus Schwiebus; Grenadier 6. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet rechter Oberschenkel.
JAENSCH, Aug.; aus Oggerschütz Kr. Züllichau; Grenadier 8. Kompanie; Schlacht bei St.
Privat 18.8.1870 leicht verwundet Rücken; Sturm auf le Bourget 30.10.1870 gefallen, beide Beine.
JENTE, August; aus Gablenz bei Sorau; Gefreiter 5. Kompanie; Schlacht bei St. Privat
18.8.1870 leicht verwundet Streifschuß rechter Fuß.
KOSCHITZKY, Heinrich; aus Neutirschtiegel bei Meseritz; Gefreiter 4. Kompanie; Schlacht
bei St. Privat 18.8.1870 schwer verwundet Oberschenkel.
KRAUSE, Aug.; aus Lochow Kr. Schwiebus; Füsilier 12. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet rechte Brust, rechter Fuß.
KREBS, Carl; aus Bandach bei Crossen; Füsilier 10. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet linker Oberschenkel.
KRETTLOW, Franz; aus Klemzow bei Königsberg Nm.; Grenadier 2. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
leicht verwundet, Streifschuß Nase.
KRIENING, Friedrich; aus Stolzenberg bei Landsberg; Unteroffizier 9. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
gefallen Brust.
KRÜGER, Ernst; aus Kobben bei Züllichau; Hornist 10. Kompanie; Schlacht bei St. Privat
18.8.1870 schwer verwundet rechter Unterschenkel.
KURTZE, Ernst; aus Käschen bei Guben; Füsilier 11. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet linke Achselhöhle.
KWASINEWSKI, Andreas; aus Priment Kreis Bomst; Grenadier 8. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870 verwundet.
LEHMANN, Carl; aus Güstebiese bei Königsberg Nm.; Grenadier 4. Kompanie; Schlacht bei St Privat 18.8.1870
schwer verwundet Hals; gestorben 15.9.1870 Typhus.
LUCKE, Aug.; Grenadier 8. Kompanie; Sturm auf le Bourget 30.10.1870 schwer verwundet Unterleib.
MALCHO, Friedrich; aus Alt Rüdnitz bei Königsberg Nm.; Füsilier 10. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
leicht verwundet linker Fuß.
MAUCH, Albert; aus Frankfurt a. O.; Hoboist 1. Kompanie; gestorben 20.1.1871 Typhus Feldzug 1870/71.
MEYER, Wilh.; aus Koppen Kreis Züllichau; Sergeant 7. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet rechte Hüfte, gestorben 11.9.1870.
MÜLLER, Emil; aus Frankfurt a. O.; Unteroffizier 9. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.80.1870
schwer verwundet Arm und Seite.
MÜNCHEBERG, Aug.; aus Trebisch bei Birnbaum; Füsilier 10. Kompanie; Schlacht bei Str. Privat 18.8.1870
schwer verwundet rechter Oberschenkel.
NICOLAI, Friedr.; aus Frankfurt a. O.; Füsilier 12. Kompanie; Schlacht St. Privat 18.8.1870 gefallen.
NOACK, Otto; aus Schwerin bei Birnbaum; Gefreiter 11. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet rechter Oberarm.
NOWACK, Stanislaus; aus Lubusch bei Birnbaum, Füsilier 9. Kompanie; Ausfallgefecht bei le Bourget 21.12.1870
Granatsplitter rechter Arm und Bein.
QUAST, Aug.; aus Reetz bei Arnswalde; Unteroffizier 6. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
gefallen Oberschenkel.
RÄDLER, Franz; aus Schierzig bei Meseritz; Grenadier 2. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870 gefallen, Brust.
ROESTEL, Ernst; aus Zilenzig bei Sternberg; Grenadier 8. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
leicht verwundet linke Schulter.
ROSSACK, Herm.; aus Züllichau; Füsilier 11. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870 leicht verwundet.
ROSTEL, Ernst; aus Meseritz; Unteroffizier 12. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870 schwer verwundet Rücken.
SCHAEM, Carl; aus Briesenhorst bei Landsberg a. W.; Gefreiter 4. Kompanie; Sturm auf le Bourget 30.10.1870
leicht verwundet, linker Oberschenkel.
SCHALLERT, Adolf; aus Annenaue bei Landsberg a. W.; Füsilier 11. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870 gefallen.
SCHENK, Christian; aus Preschen bei Sorau; Grenadier 8. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet linke Kniescheibe.
SCHULTZE, Ernst; aus Niemachcleva bei Guben; Grenadier 7. Kompanie; gestorben 2.2.1871 Fieber Feldzug 1870/71.
SCHULZ, Carl; aus Schönwale bei Sorau; Unteroffizier 6. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet Gicht.
STÜRZEBECHER, Wilh.; aus Brandorf bei Meseritz; Füsilier 10. Kompanie; Schlacht bei St.Privat 18.8.1870
schwer verwundet, gestorben 30.8.1870.
WAGNER, Heinr.; aus Königsberg [Nm. ?]; Füsilier 11. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
Streifschuß linke Hand.
WITTCHE, Gottlieb; aus Weißensee bei Meseritz; Grenadier 6. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet linker Oberarm.
WITTE, Carl; aus Sorau; Sergeant 7. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
leicht verwundet rechter Oberarm.
WOLFF, Rud.; aus Sommerfeld bei Crossen; Grenadier 4. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
leicht verwundet rechte Schulter.
WOLLF II., Rob.; aus Zielenzig bei Sternberg; Hornist 10. Kompanie; Schlacht bei St. Privat 18.8.1870
schwer verwundet, linker Lungenflügel.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Zusammenstellung ist Ulrich Schroeter (+ am 13. April 2015 in Strausberg) zu verdanken.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier nun die letzte Sammlung von Neumärkern aus dem Füsilierregiment 35 , und zwar aus der Verlustliste
Deutsch-Französischer Krieg 1870/71. Aufgeführt sind die Verwundeten, Gefallenen und an Seuchen Gestorbenen.


Quelle
: Füsilier-Regiment Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburgisches) Nr. 35.
Im Auftrage des Regiments bearbeitet von Isenburg. Zweite, erweiterte Bearbeitung von F. Taeglichsbeck. Berlin:
Ernst Siegfried Mittler und Sohn, 1910. Seite 139* - 169*.

Garnisonen des Regiments: ab 1864 I. und III. Btl. permanent Brandenburg/H.,
das II. Btl. ab 1868 Oranienburg und ab 1871 dann in Königsberg Nm.

ALBERT, Friedr. Karl; aus Darmietzel, Königsberg, Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 142*.
ALTMANN, Joh. Gottl.; aus Nißmenau, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, ? 3.10.1870 Pont à Mousson. S. 154*.
BARTSCH III, Joh. Karl Ed. ; aus Birkendorf, Crossen ; Füsilier ; ? 4.2.1871 Eisenbahnunfall, Ort n. a. S. 167*.
BARTZ, Aug. Friedr. Alb.; aus Crampe, Arnswalde; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville; Invalide. S. 155*.
BECKER, Friedr. Wilh. ; aus Groß-Kamin, Landsberg a. W.; Füsilier; vrwundet 16.8.1870 Vionville, ? 16.9.1870 Cöln. S. 154*.
BECKER, Karl Wilh. Alex.; aus Güntersberg, Krossen; Füsilier; ? 10.1.1871 Le Mans. S. 152*.
BEER, Karl Friedr. Aug.; aus Sumaztra, Sternberg; Unteroffizier; verwundet 16.8.1870 Vionville, ? 24.8.1870 Hamburg.
BEGER II, Friedr. Sam.; aus Groß-Lübbichow, Sternberg; verwundet 16.8., ? 25.8.1870 Vionville. S. 158*.
BENNISSEK, Theod.; aus Wognowo, Bomst; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 166*.
BETGEMANN, Friedr. Wilh.; aus Brenkenhofsfleiß, Sternberg; Gefreiter; vrwundet 15.12.1870 Coulommiers. S. 163*.
BINDER, Joh. Karl Aug.; aus Eichborg, Crossen; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 151*.
BINDERHEIM, Karl Christ. Friedr.; aus Mandelkow, Soldin; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 148*.
BLOCKSDORF, Joh. Friedr.; aus Lagertsmühle, Königsberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 139*.
BOHM II, Franz Gust.; aus Drossen; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 157*.
BOLZ, Karl Friedr.; aus Schildberg, Soldin; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 148*.
BOLZ, Karl Friedr.; aus Schildberg, Soldin; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 150*.
BORCHERT, Friedr. Wilh. Mart.; aus Brenkenhofsfleiß, Sternberg; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 158*.
BORK, Karl Gust.; aus Merenthin, Friedeberg; Füsilier; verwundet 4.9.1870 Lazarett Amanvillers, soll ? ein. S. 150*.
BRAUER, Ernst Louis; aus Sonnenburg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 153*.
BRÜGGENER, Friedr. Wilh.; Füsilier; aus Wormsfelde, Landsberg a. W.; Füsilier; ? Typhus 21.11.1870 Nancy. S. 160*.
BURCHART, Joh. Friedr. Wilh.; aus Groß-Blumenberg, Crossen; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 155*.
BUSCHING, Ernst Heinr. Rud.; aus Guben; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 142*.
CAROW, Ernst Georg; aus Cürtow, Arnswalde; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 151*.
Verwundet 10.1.1871 Le Mans, ? 15.1.1871 Changé. S. 152.
CONRAD I, Karl Jul.; aus Ludwigsruh, Landsberg a. W.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide; S. 148*.
CORNELIUS, Ferd. Rud.; aus Vietz, Landsberg a. W.; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 154*.
DECKER, Joh. Gottl.; aus Möstchen, Züllichau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 155*.
DIKOW, Gust. Theod. Wilh.; aus Tannicht, Sorau; Füsilier; ? an Typhus 5.9.1870 Pont à Mousson. S. 157*.
DITTMANN, Jos. Jul.; aus Bentschen, Meseritz; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 162*.
DRÄGER, Herm. Theod.; aus Hagefelde, Sternberg; Füsilier; verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé. S. 167*.
DRIESE, Karl Friedr. Rob.; aus Königsberg NM.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 164*.
DÜMMKE, Herm. Heinr. Ernst; aus Balz, Landsberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 158*.
ELSE, Gottfr. Herm.; aus Marsdorf, Sorau; Gefreiter; verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé. S. 167*.
ENGEL, Karl Ludw. Aug.; aus Darmiezel, Königsberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 139*.
FISCHER, Friedr. Karl; aus Fürstenfelde, Königsberg Nm.; Gefreiter; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 166*.
FREIER, Herm. Heinr. Ferd.; aus Friedeberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 144*.
FREIBE, Joh. Friedr.; aus Crossen a. O.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 155*.
FRINDT, Heinr. Ferd.; aus Landsberg a. d. W.; Füsilier; verwundet Orléans 3.12.1870; Invalide. S. 147*.
FRITSCH, Aug. Herm. Wilh.; aus Adamsdorf, Soldin; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 155*.
GABRIEL, Aug. Wilh.; aus Werblitz, Soldin; Füsilier; ? 18.9.1870 an Typhus und Ruhr Nancy. S. 165*.
GÄDE, Joh. Friedr. Wilh.; aus Neu-Dresden, Sternberg; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans, ? 1.7.1871 Berlin. S. 157*.
GEISLER, Karl Friedr. Wilh.; aus Sternberg; Füsilier; ? 10.1.1871 Le Mans. S. 160*.
GEBERT; Aug. Gottl.; aus Kieselwitz, Guben; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 146*.
GEBHARDT, Ernst Herm.; aus Rüthnitz, Königsberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 142*.
GEISTER, Joh. Wilh.; aus Gersdorf, Crossen; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 162*.
GERNGROß, Joh. Friedr. Wilh.; aus Nieder-Kränich, Königsberg NM.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 163*.
GETZLAFF, Gust. Ad.; aus Woldenberg; Gefreiter; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 155*.
GIERKE, Joh. Gottfr.; aus Glogsen, Züllichau; Füsilier; verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé. S. 140*.
GILLER, Joh. Gottfr.; aus Pommerzig, Krossen; Sergeant; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 140*.
GLÄSER, Karl Friedr. Wilh.; aus Vietz, Landsberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 158*.
GOHLKE, Alb. Theod.; aus Tankow, Friedeberg; verwundet 16.8.1870 Vionville, ? 7.9.1870 Anour la Grange. S. 142*.
GOHLKE, Friedr. Aug.; aus Zanzin, Landsberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 146*.
GRAF, Joh. Traug.; aus Sablath, Sorau; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 142*.
GRONDTKE, Joh. Gottlieb Ferd.; aus Altwasser, Sorau; Gefreiter; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 144*.
GRONKE, Gottl. Traug.; aus Sablath, Sorau; Füsilier; verwundet 11.1.1871 Le Mans. S. 141*.
GRUNERT, Karl Friedr. Aug.; aus Frankfurt a. O.; Unteroffizier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 150*.
GRUNOW, Karl Aug. Jul.; aus Bahrenort, Arnswalde; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 159*.
GÜLLE, Friedr. Wilh.; aus Dölzig, Soldin; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 160*.
GUTSCHE, Karl Aug.; aus Corzmin, Meseritz; Füsilier; verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé. S. 143*.
GUTSCHE, Karl Heinr.; aus Hammer, Sternberg; Gefreiter; verwundet 4.12.1870 Orléans. S. 142*.
HAAKE, Aug. Gust.; aus Birkbruch, Friedeberg NM.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 160*.
HAASE, August Karl Wilhelm; aus Hohen-Ziethen, Soldin; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 150*.
HABERLAND, Friedr. Gust. Heinr.; aus Soldin; Füsilier; verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé. S. 149*.
HABERMANN, Erdm. Mart. Aug.; aus Albrechtsbruch, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 155*.
HABY, Joh. Wilh.; aus Beutnitz, Crossen a.d.O.; Füsilier; ? 16.8.1870Vionville. S. 154*.
HAENISCH, Friedr. Herm.; aus Droskau, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 146*.
HANDTKE; Joh. Aug.; aus Briest, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 146*.
HANISCH, Friedr. Wilh. Herm.; aus Balz, Landsberg a. W.; ? 18.8.1870 Vionville. S. 162*.
HANISCH, Karl Friedr. Aug.; aus Groß-Louisa, Sternberg; Füsilier; ? 4.12.1870 Orléans. S. 142*.
HANSEN, Emil Jul.; aus Reetz, Arnswalde; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 151*.
HARTMANN, Karl Ferd.; aus Neuendorf, Sternberg; Gefreiter; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 144*.
HARTSTOCK, Karl Wilh.; aus Neudamm, Königsberg N. M.; Gefreiter; ? 16.6.1870 Vinville. S. 154*.
HAUCH, Joh. Sam.; aus Patzig, Züllichau; Gefreiter; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 144*.
HAUKE, Karl Friedr. Ernst; aus Ziebingen, Sternberg; Füsilier; verwundet 9.1.1871 Ardenay, Invalide; S. 141*.
HEISING, Joh. Karl; aus Rampitz, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.6.1870 Vionville, ? 22.8.1870 Vionville. S. 148*.
HEPPERT, Karl Gottlieb; aus Quartschen, Königsberg; Füsilier; verwundet 3.12.170 Orléans, Invalide. S.140*.
HESSE, Friedr. Oswald; aus Weissack, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 142*.
HESSE, Karl Friedr.; aus Sonnenburg, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville; Invalide. S. 148*.
HOFFMANN, Jos.; aus Lewitz, Meseritz; Füsilier; vermißt 16.8.1870 Vionville. S. 165*.
HOFFMANN, Karl Ferd.; aus Marsdorf, Sorau; Gefreiter; verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé. S. 149*.
HOFFMANN II, Jul. Friedr. Rud.; aus Frankfurt a. O.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 155*.
HOFFMANN II, Karl Aug.; aus Sonnenburg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 151*.
Verwundet 10.1.1871 Le Mans, Invalide. S. 153*.
HÖPFNER, Ad. Ludw. Herm.; aus Königswalde, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 142*.
HOPPE, Friedr. Gust. Herm.; aus Zielenzig, Strenberg; Füsilier; verwundet 24.11.1870 Neuville aux Bois. S. 163*.
HÜBSCHER, Ernst Aug. Herm.; aus Försterei Wildenoer, Landsberg a. W.; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans,
Invalide. S. 160*.
ICKERT, Ferd. Ludw.; aus Landsberg a. W.; Füsilier; ? 16.8.1871. S. 154*.
JACOB, Joh. Aug; aus Laasow, Guben; Gefreiter; ? 16.8.1870 Vionville. S. 139*.
JÄHNE, Karl Gottl. Herm.; aus Guben; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 164*.
JAHRMARKT, Joh. Friedr. Wilh.; aus Belgen, Königsberg Nm.; Füsilier; ? 20.9.1870 an Typhus in Ars sur Moselle. S. 167*.
JÄNICKE II, Chris. Wilh. Friedr.; aus Neuendorf, Landsberg a. d. W.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville,
Invalide. S. 159*.
JÄNICKE II, Friedr. Aug.; aus Blankenfelde, Königsberg Nm.; Füsilier; ? an Ruhr 20.9.1870 Etain. S. 167*.
JOGSCH, Karl Aug; aus Bottschow, Sternberg; Füsilier; ? 10.1.1871Mans. S. 152*.
KARGE, Joh. Friedr. Gust.; aus Groß-Denzig, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 161*.
KASPER, Joh. Traug. Gust.; aus Groß-Särchen, Sorau; Füsilier; verwundet 9.1.1871 Ardenay. S. 141*.
KEHR, Ed. Robert Otto; aus Frankfurt a. O.; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 154*.
KIENITZ, Martin Gottlieb; aus Groß-Kamin, Landsberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, ? 7.9.1870 Cassel. S. 139*.
KINDEL, Wilh. Emil; aus Neudamm, Königsberg NM.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 163*.
KINZELMANN, Joh. Ferd.; aus Modderwiese, Friedeberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 154*.
KLAUS, Karl Friedr. Aug.; aus Gorbitsch, Sternberg; Gefreiter; verwundet 6.1.18712 Azay-Mazangé. S. 167*.
KLEINDORF, Otto Waldemar; aus Gottschim, Friedeberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 152*.
KLEMBT, Ferd. Herm.; aus Schwiebus; Unteroffizier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 151*.
KLEMKE, Karl Wilh.; aus Zweinert, Sternberg; Füsilier; ? Typhus 22.11.1870 Troyes. S. 141*.
KLINGMÜLLER, Georg, Wolf Eberh.; aus Neuenburg, Soldin; Unteroffizier; ? 16.8.1879 Vionville. S. 150*.
KLOOS, Gust. Ad.; aus Hampshire, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 165*.
KNOSPE, Karl Aug.; aus Seeren, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 148*.
KÖCKERITZ, Friedr. Christ.; aus Alt-Bleyen, Königsberg N.M.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 142*.
KOINZER, Joh. Gottl.; aus Tzschacksdorf, Sorau, Füsilier; ? Ruhr 4.12.1871 Weißenburg. S. 160*.
KOLDRACK, Joh. Gottl.; aus Deutsch-Netkow, Crossen; Gefreiter; verwundet 11.1.1871 Le Mans; Invalide. S. 141*.
KÖNIG, Joh. Karl Aug.; aus Radewitsch, Züllichau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 155*.
KÖNIG II, Karl Traugott; aus Pitschkau, Sorau; Gefreiter; ? 16.8.1870 Vionville. S. 143*.
KRAFFT, Karl Gottlieb; aus Zielenzig, Sternberg; Füsilier; verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé; Invalide. S. 140*.
KRAUSE, Karl Friedr.; aus Alt-Gassen, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville.;
verwundet 10.1.1871 Le Mans, ? 24.1.1871 Le Breil: S. 160* und 161*.
KRECKOW, Martin Friedr. Aug; aus Patzig a. O., Königsberg; Füsilier, verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 144*.
KRÜGER, Joh. Gottl.; aus Arnswalde; Füsilier, ? 16.8.1870. S. 150*.
KUBE, Emil Herm. Wilh.; aus Landsberg a. W.; Füsilier; ? 2.11.1870 an Typhus Vernéville. S. 166*.
KUBE, Joh. Friedr. Wilh.; aus Gennin, Landsberg a. W.; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 163*.
KUBEN, Joh. Karl Traug.; aus Altwasser, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 144*.
KUHLKE, Ernst Jul. Theod.; aus Johanneswunsch, Landsberg a. W.; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 154*.
KÜHN I., Joh. Ferd.; aus Guhlen, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 152*.
KÜHN III, Friedr. Gotthilf; aus Radewitsch, Züllichau; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans, Invalide. S. 153*.
KUKE, Rud. Franz Ludw.; aus Vietz, Landsberg a. W.; Füsilier; verwundet 16.8.1871 Vionville. S. 163*.
KUNIGK, Joh. Gottfr.; aus Griesen, Guben; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 165*.
KUNSKE, Joh. Friedr. Wilh.; aus Messow, Crossen; Füsilier; ? 19.8.1870 Vionville. S. 151*.
KURZWEG, Friedr. Wilh.; aus Mietzelfelde, Soldin; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 154*.
LABER, Gust. Alb. Leonh.; aus Landsberg a. W.; Unteroffizier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 157*.
LANSKE, Friedr. Wilh.; aus Rostin, Soldin; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 155*.
LAUTENSCHLÄGER, Ferd. Jul.; aus Brenkenhofswalde, Friedeberg i. N.; Füsilier; verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé. S. 147*.
LEHMANN, Ferd. Jul. Herm.; aus Küstrin; Füsilier; verwundet 11. + 12.1.1871 Le Mans. S. 163*.
LEHMANN V, Gust. Jul; aus Neu-Karbe, Friedeberg; Füsilier; verwundet 16.8 1870 Vionville, Invalide. S. 159*.
LEHMANN, Joh. Friedr. Aug.; aus Drehne, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 144*.
LEHMANN III, Joh. Gottl. Aug.; aus Kalke, Sorau; Füsilier; ? an der Ruhr 14.9.1870 Thiaucourt. S. 145*.
LIEBELT, Joh. Friedr. Aug.; aus Bärenklau, Guben; Füsilier; verwundet 16.8., ? 12.9. 1870 Vionville. S. 154*.
LOPPE, Karl Aug.; aus Osterwalde, Sternberg; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans, ? 13.1.1871 Changé. S. 152.
LORKE, Joh. Gottl.; aus Kay, Züllichau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 155*.
LÜCK, Karl Aug. Herm.; aus Bernsee, Arnswalde; Füsilier; verwundet 24.11.1870 Neuville aux Bois,
? 25.11.1870 Pithiviers. S. 163*.
LÜCK, Karl Aug. Rob.; aus Schleestädt, Sternberg; Sergeant; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 157*.
LÜDICKE, Adolf Herm.; aus Berlinchen, Soldin; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans, Invalide. S. 157*.
LUMERT, Franz Rob. Paul; aus Schützensorge, Landsberg a. W.; Gefreiter; ? 16.8.1870 Vionville. S. 151*.
MAHLER, Rob. Jul. Franz; aus Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 155*.
MAHLOW, Aug. Joh.; aus Dubrow, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 144*.
MANASSE-KAMMELT; Friedr. Wilh.; aus Krossen; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 158*.
MARTEN, Karl Herrm.; aus Springe, Arnswalde; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 151*.
MEYER II, Karl Aug., aus Wormsfelde, Landsberg a. W.; Füsilier; 16.8.1870 ? Vionville. S. 158*.
MIELKE, Joh. Gottl.; aus Bobernig, Grünberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 158*.
MÖWES, Joh. Jul.; aus Steinsdorf, Guben; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 159*.
MÜLLER I, Friedr. Wilh.; aus Drewitz, Königsberg N.M.; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans, Invalide. S. 153*.
MÜLLER III, Alb. Theod.; aus Wilkersdorf, Königsberg; Füsilier; vermißt 16.8.1870, soll ? sein Vionville. S. 144*.
MÜLLER III, Joh. Karl; aus Langmeil, Züllichau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 142*.
MÜLLER VI, Joh. Heinr.; aus Egloffstein, Landsberg a. W.; Füsilier; verwundet 24.11.1870 Neuville aux Bois. S. 163*.
MÜNCHOW, Karl Friedr. Wilh.; aus Bärwalde, Königsberg; Gefreiter; verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé; Invalide. S. 140*.
NATUSCH, Aug. Karl; aus Günthersberg, Crossen; Gefreiter; ? 16.8.1870 Vionville. S. 164*.
NEUMANN, Karl Ludw.; aus Trebitsch, Friedeberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 146*.
NEUMANN III, Joh. Christ.; aus Pollenzig, Krossen; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 152*.
NOACK, Gust. Ferd.; aus Koppen, Züllichau; Sergeant; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 151*.
NOACK I, Friedr. Wilh.; aus Meseritz; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 151*.
NOACK II, Joh. Gottl.; aus Kemnitz, Sorau; Füsilier; verwundet 10.1., ? 2.2.1871 Le Mans. S. 157*.
NOACK I, Joh. Gottl.; aus Grabkow, Crossen; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 163*.
OTTO II, Karl Aug.; Füsilier; aus Malkendorf, Sternberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 151*.
PADE, Karl Aug.; aus Nesselgrund, Soldin; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 152*.
PÄTHE, Karl Jul.; aus Guben; Füsilier; verwundet 2.2.1871 , Ort n. a. S. 166*.
PAULI, Friedr. Franz; aus Wormsfelde, Landsberg a. W.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 159*.
PAULKE, Joh. Nepomuk; aus Neu-Schillen, Meseritz; Füsilier; ? 16.08.1870 Vionville. S. 148*.
PEHLE, Louis Reinh.; aus Grunewald, Guben; Füsilier; ? Bauchfellentzündung 14.12.1871, Ort n. n. SA. 164*.
PRÜFERT, Friedr. Wilh.; aus Meseritz; Füsilier; ? 6.1.1871 Azay-Mazangé. S. 149*.
PSCHIECHHOLZ, Karl Wilh. Reinh.; aus Sommerfeld, Crossen; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville; Invalide. S. 149*.
QUESCHNING, Joh. Aug; aus Rackau, Züllichau; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 153*.
RADTKE, Wilh. Friedr. KARL, AUS Pehlitz; Friedeberg N.M.; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 154*.
RAEBEL, Ad. Aug. Karl; aus Frankfurt; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville; Invalide. S. 164*.
RAKEL, Karl Aug.; aus Nosdorf, Sorau; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans, Invalide. S. 160*.
RÄTSCH, Aug. Ludw.; aus Limmritz, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 164*.
REEK, Joh. Aug. Herm.; aus Regentin, Arnswalde; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 139*.
RESCHKE, Joh. Christ.; aus Siebenbeuten, Krossen; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 139*.
ROCHOW, Rud. Aug. Hans von; aus Hammer, Driesen; Premier-Leutnant; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 142*.
ROCHUS VON ROCHOW, Oskar Aug. Willy; aus Hammer, Friedeberg N.M.; Portepee-Fähnrich;
verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 157*.
ROMMEL, Karl Rob. Gust; aus Neubleien, Königsberg NM.; Füsilier; ? 10.1.1871 Le Mans. S. 161*.
SCHADE, Joh. Aug.; aus Tschecheln, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 156*.
SCHARNETZKY, Heinr. Aug; aus Leichholz, Sternberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 160*.
SCHARNOW, Friedr.; aus Zorndorf, Königsberg N.M.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 152*.
SCHERBARTH, Heinr. Rud.; aus Meseritz; Gefreiter; verwundet 16.8.1870 Vionville, ? 9.9.1870 Corny. S. 154*.
SCHERFKE, Friedr. Wilh. aus Dechsel, Landsberg; Gefreiter; verwundet 16.8.1870 Vionville,
? 13.9.1870 Bonn. S. 166*.
SCHERMER, Friedr.; aus Zellin, Königsberg NM.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 161*.
SCHINDLER, Otto Ad.; aus Frankfurt a. O.; Gefreiter; ? 16.11.1870 in Kriegsgefangenschaft Longwy. S. 167*.
SCHLENZ, Joh. Wilh.; aus Polenzig, Krossen; Füsilier; verwundet 11.1.1871 Le Mans. S. 157*.
SCHMIDT, Aug. Heinr.; aus Nabern, Königsberg N. M.; Füsilier; verwundet 10.1.1871, Invalide. S. 150*:
SCHMIDT, Karl Wilhelm Hermann; * 28.9.1844 Sommerfeld; Vize-Feldwebel; ? 12.10.1870 Nancy an Typhus. S. 169*.
SCHMIDT IV, Aug. Heinr.; aus Nabern, Königsberg N. M.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville; Invalide. S. 149* und S. 167*.
SCHRÖDER, Ad. Rob. Ludw.; aus Limmritz, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 164*.
SCHUBEL, Samuel; aus Aurith, Sternberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 151*.
SCHUCKART, Joh. Friedr. Wilh.; aus Vietnitz, Königsberg NM.; Füsilier verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 159*.
SCHULZ II, Joh. Friedr. Traug.; aus Rheinswalde, Sorau; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 160*.
SCHULZ II, Joh. Karl Aug.; aus Drewitz, Crossen; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville,
? an Typhus 15.11.1870 Heilbronn. S. 156* und 157*..
SCHULZ III, Friedr. Wilh.; aus Kay, Züllichau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville;
? an Typhus 13.10.1870 München. S. 156* und 157*.
SCHULZ V, Joh. Gust.; aus Vettersfelde, Guben; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 156*.
SCHULZ VI, Alb.; aus Woldenberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 139*.
SCHULZ X, Joh. Wilh.; aus Polenzig, Crossen; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 157*.
SCHULZ XI, Joh. Gottfr.; aus Grießen, Guben; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 157*.
SCHULZE I, Karl Aug. Jul.; aus Lohs, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 140*.
SCHÜTZKE, Joh. Gottl. Aug.; aus Kemmitz, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8., ? 16.9.1870 Vionville. S. 154*.
SCHWÄBISCH, Joh. Aug.; aus Görbitsch, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville; S. 156*.
SCHWÄN, Friedr. Wilh.; aus Werbelitz, Soldin; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 145*.
Verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé. S. 145*.
SEYFERT, Ernst Theod.; aus Frankfurt a. O.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 156*.
SOMMERFELD, Friedr. Wilh. Alb.; aus Louisenaue, Landsberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville; ? 19.8.1870 ebenda.
SPÄTH, Karl Lude-; aus Zechow, Landsberg a. W.; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 159*.
SPEHR, Wilh. Rob.; aus Coccen [sic!], Landsberg a. W.; Gefreiter; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 156*.
SPERLING, Karl Aug; aus Neu-Küstrinchen, Königsberg; Gefreiter; ? 16.8.1870 Vionville. S. 154*.
SPIELBERG, Benjamin; aus Bernau, Sorau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 146*.
SPILLER, Wilh. Friedr.; aus Reitzenstein, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 159*.
STEGE; Friedr. Karl; aus Landsberg a. W.; ? 16.08.1870 Vionville. S. 148*.
STEIN, Joh. Aug.; aus Trettin, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 152*.
STEININGER, Aug. Ad. Mart.; aus Frankfurt a. O.; Füsilier; verwundet 24.11.1870 Neuville aux B?is, Invalide. S. 163*.
STELLMACHER, Alb. Friedr. Wilh.; aus Woldenberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, ? 3.3.1872 Heidelberg. S. 145*.
STOBERNACK, Joh. Friedr. Wilh.; aus Pommerzig, Crossen; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 145*.
STRÜDINGER, Ernst Gust.; aus Streitwalde, Sternberg; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 149*.
STÜMPER, Karl Friedr.; aus Neudamm, Königsberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide; S. 146*.
SUDROW, Friedr. Wilh.; aus Trossin, Königsberg NM.; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 163*.
THIEM, Gottfr. Jul.; aus Amt Carzig, Soldin; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 149*.
THIEME, Joh. Friedr. Aug; aus Kunitz, Strenberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 158*.
VIERHUFER, Joh. Friedr.; aus Grimnitz, Sternberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 151*.
VOGE, Ernst Ludw.; aus Glambeck, Arnswalde; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 158*.
VOIGT, Jul. Friedr.; aus Nordhausen, Königsberg; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans, Invalide. S. 165*.
WEISS, Martin Erdmann Friedr.; aus Säpzig, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 140* .
WEISS, Mart. Edm. Friedr.; aus Säpzig, Sternberg; Füsilier; verwundet 11.1.1871 LeMans; Invalide. S. 141*.
WENKE, Paul Herm. Alb.; aus Züllichau; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville. S. 156*.
WIENE, Karl Wilh. Osk.; aus Crossen; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 162*.
WITZORKI, Herm.; aus Gottschim, Friedeberg; Füsilier; verwundet 6.1.1871 Azay-Mazangé. S. 140*.
WONNENBERGER, Karl Gust.; aus Zedell, Sorau; Füsilier; verwundet 24.11.1870 Neuville aux Bois. S. 167*.
WUNSCH; Karl Heinr. Aug.; aus Neumühl, Königsberg N.M.; Füsilier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 150*.
WUSTRACK, Joh. Gottl. Aug.; aus Neuendorf, Crossen; Füsilier; verwundet 6.12.1871 Azay-Mazangé. S. 149*.
WUTSCHKE, Friedr. Aug.; aus Neudorf, Sternberg; Füsilier; ? 4.12.1870 Orléans. S. 142*.
ZAHN, Friedr. Wilh.; aus Warrfelde, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 149*.
ZARWELL, Friedr. Wilh.; aus Arnswalde; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville; ? an Typhus 14.1.1871
Greifswald. S. 156* und 157*.
ZEIDLER, Karl Friedr. Wilh.; aus Drossen, Sternberg; Füsilier; verwundet 16.8.1870 Vionville, Invalide. S. 156.
ZIEHME, Christ. Friedr.; aus Nieder-Lübbichau, Königsberg; Füsilier; ? 16.8.1870 Vionville. S. 139*.
ZIETHLOW, Friedr. Wilh. Ferd.; aus Klein-Silber, Arnswalde; Füsilier; verwundet 16.8. Vionville,
? 26.8.1870 Saarbrücken. S. 155*.
ZIMMERMANN, Karl Heinr. Rob.; aus Landsberg a. d. W.; Füsilier; verwundet 4.12.1870 Orléans, Invalide. S. 147*.
ZUCHELT, Friedr. Wilh. Herm.; aus Obersdorf, Züllichau; Unteroffizier; verwundet 10.1.1871 Le Mans. S. 141*.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Zusammenstellung ist Ulrich Schroeter (+ am 13. April 2015 in Strausberg) zu verdanken.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Soldaten aus der Neumark in den Kriegen 1864 (Deutsch-Dänischer Krieg),
1866 und 1870/71 (Deutsch-Französischer Krieg):
http://www.genealogienetz.de/reg/BRG/ne ... ld1864.htm


In den Reihen des 4. Garde-Regiments zu Fuß haben während der drei Einigungskriege zahlreiche Männer
aus der Neumark gedient: im Deutsch-Dänischen Krieg 1864, im Deutschen Krieg 1866 und im Deutsch-Französischen
Krieg 1870/71. In der Regimentsgeschichte werden die Soldaten aller Dienstgrade namentlich genannt, die in diesen
Feldzügen gefallen sind, die verwundet wurden und die eine Auszeichnung erhielten. Soweit sie aus der Neumark
kommen, werden sie hier aufgezählt: http://www.genealogienetz.de/reg/BRG/ne ... ld1864.htm

Quelle:
von Bagensky 'Geschichte des Königlich Preußischen 4. Garde-Regiments zu Fuß 1860 bis 1884.'
Berlin: Mittler & Sohn. 1885.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Auch diese Zusammenstellung ist Ulrich Schroeter (+ am 13. April 2015 in Strausberg) zu verdanken.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2919
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Neumark-Kirchenbücher. Neumärker in Verlustlisten.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste