Wieviele Personen lebten Mitte des 19. Jh. in der Neumark ?

Orientierung und Lokalisierung anhand von Adreßbüchern und Ortsfamilienbüchern.

Moderator: -sd-

Wieviele Personen lebten Mitte des 19. Jh. in der Neumark ?

Beitragvon -sd- » 22.07.2019, 19:31

----------------------------------------------------------------------------------------------------

> Wieviele Personen lebten Mitte des 19. Jh. in der Neumark ?

Im Jahre 1840 umfaßte die Bevölkerung des Regierungsbezirks Frankfurt/O
759.857 Personen, die sich wie folgt auf die Kreise und Städte verteilten:

Kreis Arnswalde ............ 8.679 (in Städten) .... 24.854 (auf den Dörfern).
Kreis Calau ................ 9.036 (in Städten) .... 30.324 (auf den Dörfern).
Kreis Cottbus ............. 10.597 (in Städten) .... 35.901 (auf den Dörfern).
Kreis Crossen ............. 12.545 (in Städten) .... 34.736 (auf den Dörfern).
Kreis Friedeberg .......... 10.967 (in Städten) .... 32.800 (auf den Dörfern).
Kreis Guben ............... 11.615 (in Städten) .... 28.930 (auf den Dörfern).
Kreis Königsberg .......... 24.432 (in Städten) .... 47.897 (auf den Dörfern).
Keis Landsberg ........... 10.438 (in Städten) .... 48.010 (auf den Dörfern).
Kreis Lebus ............... 13.681 (in Städten) .... 51.004 (auf den Dörfern).
Kreis Luckau .............. 13.915 (in Städten) .... 32.626 (auf den Dörfern).
Kreis Lübben ............... 6.579 (in Städten) .... 21.011 (auf den Dörfern).
Kreis Soldin .............. 12.478 (in Städten) .... 24.228 (auf den Dörfern).
Kreis Sorau ............... 14.232 (in Städten) .... 43.096 (auf den Dörfern).
Kreis Spremberg ............ 4.393 (in Städten) ..... 9.380 (auf den Dörfern)-
Kreis Sternberg ........... 20.026 (in Städten) .... 49.360 (auf den Dörfern).
Kreis Züllichau-Schwiebus... 9.637 (in Städten) .... 27.502 (auf den Dörfern).
Stadt Frankfurt ......... 24.948 (in Städten) ........ 0 (auf den Dörfern).

Und hiervon brauchst Du jetzt nur die Einwohnerzahlen jener Kreise abzuziehen,
die Du nicht zur Neumark zählst. Nach meinem Verständnis für Neumark komme
ich auf einen Hauch über 600 tsd. Einwohner im Jahre 1840.

Siegfried Rambaum

PS: Diese Zahlen und Angaben zu den einzelnen Orten finden sich im
'Topographisch-statistische Übersicht des Regierungs-Bezirks Frankfurt a.d.O.',
das als pdf-Datei bei http://www.digitalis.uni-koeln.de/
zum kostenlosen Download vorgehalten wird.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3891
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Neumark-Adreßbücher sowie Ortsfamilienbücher.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast