Neumark - Was ist darunter zu verstehen ?

Orientierung und Lokalisierung anhand von Kartenmaterial.

Moderator: -sd-

Neumark - Was ist darunter zu verstehen ?

Beitragvon -sd- » 05.01.2012, 13:14

...............................................................................................

Neumark - Was ist darunter zu verstehen ?

Neumark, d.h. der östlich der Oder / Neiße gelegene Teil Brandenburgs.
Aus historischen Gründen gehört der Kreis Cottbus auch noch zur Neumark,
da dieser geerbt wurde zur Zeit der staatlichen Unabhängigkeit der Neumark
(16. Jahrhundert).

Gerd Schmerse *)
Moderator Neumark-L / Leiter FST Neumark

*) Gerd Schmerse starb am 2. Dezember 2011.

...............................................................................................
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3118
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Re: Neumark - Was ist darunter zu verstehen ?

Beitragvon -sd- » 26.03.2016, 08:21

...............................................................................................

Neumark - Was ist darunter zu verstehen ?

Als 'Neumark' wurde seit Beginn des 15. Jahrhunderts im Gegensatz zur
'Altmark' 'das Land jenseits der Oder' bezeichnet.

1815 wurde die Neumark Teil der preußischen Provinz Brandenburg, jedoch
ohne den an Pommern abgetretenen Teil um Dramburg und Schivelbein.

1838 wurden die Kreise Arnswalde und Friedeberg Nm. aus dem Regierungs-
bezirk Frankfurt (oder) ausgegliedert und zur Provinz Pommern geschlagen.

1845 wurden Teile der Provinz Brandenburg östlich der Oder-Neiße des
Regierungsbezirks Frankfurt (Oder) der preußischen Provinz Brandenburg,
und zwar von den Landschaften Neumark und Niederlausitz vier Stadtkreise
und zwölf Landkreise unter die Verwaltung Polens gestellt.

...............................................................................................

...............................................................................................

Die Neumark ist eine Bezeichnung für ein ehemaliges Teilgebiet der Mark
Brandenburg jenseits der Oder. Der Name bezeichnet vor allem das Gebiet
nördlich der Warthe-Netze-Linie, östlich der unteren Oder und westlich
des Flüßchens Drage.

Die Neumark als Bezeichnung für ein ehemaliges Gebiet der Mark Branden-
burg wurde nach dem Zweiten Weltkrieg dem polnischen Staat zugeordnet.

...............................................................................................
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3118
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Neumark war Teil Brandenburgs.

Beitragvon -sd- » 06.06.2016, 08:23

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Neumark war Teil Brandenburgs:
http://gemeindeverzeichnis.de/gem1900/b ... rg1900.htm


Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900
- Königreich Preußen - Provinz Brandenburg

Die Provinz Brandenburg war 1900 in zwei Regierungsbezirke eingeteilt:
Frankfurt und Potsdam.

http://gemeindeverzeichnis.de/gem1900/b ... nkfurt.htm

Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900
- Königreich Preußen - Provinz Brandenburg Regierungsbezirk Frankfurt

Der Regierungsbezirk Frankfurt war 1900 in fünf Stadtkreise und siebzehn
Landkreise eingeteilt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3118
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Neumark - Was ist darunter zu verstehen ?

Beitragvon -sd- » 22.02.2018, 20:43

---------------------------------------------------------------------------------------

Grenzen der Neumark.

Also vielleicht manchmal lieber etwas mehr, als zu wenig ?

Gerd Schmerse antwortete am 4. März 2007
zum Thema 'Grenzen der Neumark' wie folgt ':

Genau das ist das Prinzip der Liste - das, was unmittelbar angrenzt,
wird durchaus mitbetrachtet. Aber Ulrich Schroeter wollte sicher
nicht den Bezug zur Liste infragestellen, sondern nur auf die korrekte
Zuordnung hinweisen. Aber auch da muß ich sagen: Wenn's um die
Größe der Neumark geht, widerspreche ich ja immer gerne ...

Kienitz gehörte zumindest bis 1836 zum bestehenden Kreis Küstrin,
also schon Neumark. Auch das nördliche Oderbruch (links der Oder)
gehörte zur Neumark (Kreis Königsberg/Nm.)..

Borui gehörte zum Kreis Bomst, dessen westliche Hälfte noch kurz
zur Neumark kam - der Rest ist dann zumindest "angrenzend".

Zum einen sage ich also, für die Datenbank sind die tatsächlichen
politischen Grenzen nicht absolut bindend, insbesondere, wenn
Familienbande darüber hinausreichen - damit habe ich aber auf
der anderen Seite das Ergebnis, daß die Regelung schwammig ist
und ich gelegentlich die Diskussion führen muß, ob etwas hinein-
gehört oder nicht. Diesen Nachteil nehme ich in Kauf, denn ich
denke, für den Datenbestand ist es das beste.

Gerd Schmerse *)
Moderator Neumark-L / Leiter FST Neumark

*) Gerd Schmerse starb am 2. Dezember 2011.

---------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3118
Registriert: 05.01.2007, 16:50


Zurück zu Neumark-Kartenmaterial / Maps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast