Bildung einer eigenen Gemeinde der Lutheraner zu Neu-Borui.

Bildung einer eigenen Gemeinde der Lutheraner zu Neu-Borui.

Beitragvon -sd- » 14.03.2017, 08:18

------------------------------------------------------------------------------------------------

Bildung einer eigenen Gemeinde der Lutheraner zu Neu-Borui.

(Schreibweise original.)

Die Königlichen Ministerien der Justiz, der geistlichen, Unterrichts- und
Medizinal-Angelegenheiten und des Innern haben durch Erlaß vom 12. v. Mts.
den von der evangelischen Landeskirche sich getrennt haltenden Lutheranern
zu Neu-Boruj mit Alt-Boruj, Dorf Boruj, Scharke, Neu-Tuchorze, Alt-Tuchorze,
Tuchorze-Wald-Hauland, Wioska-Hauland, Albertowski, Kakolewo, Blumer-
Hauland, Tuchorze, Komorowo, Dabrowka-Hauland, Deutsch-Böhmisch-
Hauland, Steffanowo-Hauland, Karpitzko und Rackwitz, Bomster Kreises,
auf Grund der Bestimmung zu § 2 der General-Konzession vom 23. Juli 1845
(Gesetz-Sammlung S. 516) die Genehmigung zur Bildung einer eigenen
Gemeinde mit der unter Nr. 3 ebendaselbst verheißenen Rechten einer
moralischen Person ertheilt.

22. August 1852
Königliche Regierung II.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 2772
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Zurück zu Pfarrerbücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron