Wer in Polen Vorfahren sucht ...

Wer in Polen Vorfahren sucht ...

Beitragvon -sd- » 14.07.2011, 15:20

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Projekt BASIA > http://www.basia.famula.pl/de/
Eine Datenbank des Systems zur Indexierung des Archivgutes.

Der Großpolnische Verein für Familienforschung 'Gniazdo' *) übernimmt, auf-
grund des Abkommens mit dem Staatsarchiv in Posen, die Indexierung der
eingescannten und online gestellten Kirchenbücher
. Die Datenbank wurde
mit Hilfe der Anwendungssoftware ASIA erstellt. Damit können die Infor-
mationen vereinheitlicht und die gegenseitige Kommunikation zwischen
den Datenbanken des Nationalen Digitalarchivs und unseres Vereins
erleichtert werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo mitsammen, das ist mal eine schöne Sache !

Wer in Polen seine Vorfahren sucht, wird hier fündig:
> http://www.basia.famula.pl/de/o_projekcie


Es lohnt sich sogar, ganz eingefleischte deutsche Namen einzugeben.
Man findet auf einer Karte den Ort in dem Achivgut liegt,
kann direkt anklicken und hat die Namen, die Verwandschaftsbezüge,
die sich aus der Urkunde zum gesuchten Namen ergeben und
kann dann bei dem Archiv in Polen weitere Erkundigungen einholen.


---------------------------------------------------------------------------------------------------

Das ganze Projekt wird ausschließlich von Freiwilligen und unentgeltlich
geleistet, wäre also auch für uns hier im Norden, so denke ich,
jederzeit bei einigem guten Willen aller Beteiligten nachvollziebar;
denn wir haben sooo viele Dateien, Datenbanken von transkribierten
Urkunden, von der Volkszählung bis hin zu Kirchenbüchern oder den
Ortsfamilienbüchern.

Mein Name war nicht auffindbar - nun gut, vieleicht später, wenn noch
weitere Orte / Urkunden transkribiert wurden, aber immerhin:
Für MELFSEN, ein urtypisch nordfriesischer Name gibt es zwei Treffer.
Aber schaut mal für DRYGALLA, dem Namen unseres SHF-Vorstands,
da wimmelt es nur so von Einträgen, bzw Hinweisen auf Urkunden.
Jeder Eintrag ist mit dem Namen des / der Indizierenden versehen,
Bei DRYGALLA wäre es Anna BRRDZIAG - großes Lob für sie und all
die anderen freiwilligen Helfer/innen.

Übrigens ist es nicht so, daß es in keinem anderen Bundesland nach
Flucht und Vertreibung sooo viele Familenbezüge nach Posen, nach
Pommern, überhaupt dorthin gibt, wie in Schleswig-Holstein.

Das wäre doch mal eine Überlegung aller genealogischen NORD-
Vereinigungen wert, hier miteinander diese internationalen und
heimatlichen Verbindungen im Interesse einer Genealogie-Partner-
schaft aufzunehmen. Das wäre m.E. fast noch bedeutungsvoller,
als unsere gutnachbarlichen Beziehungen zu Dänemark.

Liebe Vorstände unserer Vereine, das könnte, wenn wir unsere kleinen
"Grabenkämpfe" mal ganz hinten anstellen, ein beispielhaftes Projekt
sein, das sogar Schule machen könnte.

Klaus Vahlbruch
aus Altona ("Hamburgs schöne Schwester")

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Der vorstehende Text wurde mit ausdrücklichem Wissen und Einverständnis
von Klaus Vahlbruch, HH-Altona, hier eingestellt.


Ergänzende Hinweise:
http://ahnen-navi.de/viewtopic.php?t=22 ... ht=gniazdo
*) Großpolnischer Verein für Familienforschung 'Nest' /
Wielkopolskie Towarzystwo Genealogiczne 'Gniazdo':
http://www.wtg-gniazdo.org/wiki.php?page=Info_Deutsch
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3960
Registriert: 05.01.2007, 16:50

Re: Wer in Polen Vorfahren sucht ...

Beitragvon -sd- » 22.05.2013, 08:03

-----------------------------------------------------------------------------------

Wer im heutigen Polen Vorfahren sucht ...

In diesem Zusammenhang möchte ich in aller Bescheidenheit
auf die Nutzungsmöglichkeit des AHNEN-NAVI SOMMERFELD
hinweisen. Siehe: http://ahnen-navi.de/

Dort finden sich nicht nur 'Klassische, altbewährte Hilfen für Familien-
forscher/innen', sondern auch rund 80 Einträge zum Themenkomplex

Ortsnamensuche, Kartenmaterial, Adreßbücher:
viewforum.php?f=101

Archive und Genealogie-Vereine im heutigen Polen:
viewforum.php?f=130

Wer in Polen Vorfahren sucht:
viewtopic.php?t=3232


Versuch macht klug !

Viel Erfolg bei der weiteren Recherche
und großen Nutzen

wünscht
Dieter Sommerfeld, Hamburg

-----------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 3960
Registriert: 05.01.2007, 16:50


Zurück zu Klassische, (alt)bewährte Hilfen für Familienforscher/innen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste